Seite drucken | Fenster schließen

Granatapfel, Frost bzw. Winterhart

Gedruckt von: Tropenland
Kategorie: Tauschbörse
Forumname: Suche
Beschreibung:
URL: http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=13603
Druckdatum: 07-Okt-2022 um 19:04


Thema: Granatapfel, Frost bzw. Winterhart
Erstellt von: lisi
Betreff: Granatapfel, Frost bzw. Winterhart
Erstelldatum: 08-Aug-2022 um 13:40
Suche einen winter- bzw. frostharten Granatapfelbaum der auch Früchte ausbildet bzw. bitte um Information wo in der Nähe von Wien ich einen solchen zu einem erschwinglichen Preis kaufen kann. Er sollte schon wenigstens einen halben Meter groß sein.
Habe auch schon daran gedacht, ev. bei Lubera einen zu bestellen. Kennt jemand diese Firma?



Antworten:
Erstellt von: Fagus
Erstelldatum: 08-Aug-2022 um 14:25
Hallo Lisi,

die Firma kenne ich nur vom Namen her, habe aber noch nie dort etwas bestellt.
Granatapfelbäumchen gibt es aber im Frühjahr ohnehin in fast allen Gartenmärkten, oft sogar bei Baumärkten. "Dank" Klimawandel sollten sie eigentlich auch unsere Winter überleben - bei uns im Weinviertel hat es in den letzten 4 Jahre nicht einmal unter -10 °C gehabt, in Wien sicher noch milder.

Ich habe früher einmal ein Bäumchen (ca. 2 m groß) gehabt, das hat zwar viele Blüten gebildet, aber leider nie eine Frucht. Obwohl (laut Gärtnerei) selbstbefruchtend. Vielleicht muss man da sehr lange Geduld haben?

Grüße
Gerald


Erstellt von: lisi
Erstelldatum: 09-Aug-2022 um 13:24
Danke, Gerald, für die Antwort. Habe nach meinem Post hier im Forum eine Firma mit Toskanairgendwas gefunden und dort mal nachgeschaut, dann sogar angerufen und bin sehr nett beraten worden. Habe dann auch dort bestellt und harre jetzt der Dinge.
Im Gartenmarkt habe ich schon da und dort geschaut, aber entweder sind die Bäumchen teuer und gross oder billig bis preiswert, aber meist klitzeklein und ohne genaue Information welche Sorte es ist und ob winterhart oder nicht.

Das Bäumchen meiner Mutter ist schon sehr groß und mindestens 30 Jahre alt, blüht auch ganz schön, aber Früchte gab es noch nie.



Seite drucken | Fenster schließen