Seite drucken | Fenster schließen

erste Winteropfer?

Gedruckt von: Tropenland
Kategorie: Talk
Forumname: indoor
Beschreibung: Daten: Überwinterung im Haus, Wintergarten, Gewächshaus, Keller, Garage,...
URL: http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=13220
Druckdatum: 30-Jun-2022 um 15:01


Thema: erste Winteropfer?
Erstellt von: Dieter
Betreff: erste Winteropfer?
Erstelldatum: 13-Jan-2015 um 15:44
Hallo zusammen,
ich habe, so glaube ich zumindest, die ersten beiden "Winteropfer" zu verzeichnen:
Meine beiden "Zamia furfuraceas" (übrigens erst im Sommer 2014 gekauft) scheinen die ersten Kandidaten zu sein, die den Winter scheinbar nicht überlebt haben, bzw. überleben werden.
Die Blätter sind braun geworden und immer mehr fallen jetzt auch ab.
Bisher habe ich die beiden Zamias wie folgt überwintert:
Bei Temperaturen zwischen 12 - 14°C stehen sie in einem einigermaßen hellen Raum (zusammen mit anderen Cycadeen) auf dem Fensterbrett.
Gegossen wird nur ganz wenig sporadisch.
Was meint ihr? Soll/kann ich die kahlen Stängel abschneiden?
Ist die Knolle auch tot - oder könnte es sein das sie zum Frühjahr/Sommer wieder neue Triebe bekommt?
Was kann ich an den Haltungsbedingungen ändern um doch noch zu retten was zu retten ist?
Aus anderer Bezugsquelle habe ich noch zwei weitere -kleinere- Zamia furfuraceas dort stehen; diese scheinen noch okay zu sein.
Wie bekomme ich sie besser über den Winter.
Für jede Hilfe bin ich dankbar.

LG
Dieter



Seite drucken | Fenster schließen