Seite drucken | Fenster schließen

Versand von grossen Pflanzen?

Gedruckt von: Tropenland
Kategorie: Community
Forumname: Offtopic
Beschreibung: Tratsch & Smalltalk
URL: http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=13181
Druckdatum: 26-Sep-2020 um 04:25


Thema: Versand von grossen Pflanzen?
Erstellt von: citrullus
Betreff: Versand von grossen Pflanzen?
Erstelldatum: 29-Okt-2014 um 12:49
Hallo zusammen, möchte gerne bei einer Privatperson eine grössere tropische Pflanze kaufen. Habe jedoch keine Erfahrung beim Transport/Versand (und der Verkäufer auch nicht). Handelt sich um eine Papaya, ca. 150cm gross.
Habt ihr irgendwelche Ideen, wie sich die Pflanze verpacken und versenden lässt? Geht das mit DHL? (sollte nicht über 35 Euro kosten)



Antworten:
Erstellt von: Vroni
Erstelldatum: 29-Okt-2014 um 14:31
Hallo

Schau mal http://www.lubera.com/ch/shop/pflanzentransport.html" rel="nofollow - hier rein, wie's die Profis machen mit dem Verpacken. Man bekommt da einen gewissen Eindruck.

Das Einwickeln in Folie wird bei einer Papaya aber etwas schwierig. Deren Blattstiele sind ja relativ starr und brechen, wenn sie zu stark gebogen werden. Vielleicht müsstest du einfach den Verlust einiger Blätter in Kauf nehmen und darauf setzen, dass bald neue nachwachsen.

Handelt es sich eigentlich um eine tropische Papaya (Carica papaya) oder eine Hochland-Papaya (Vasconcellea sp.)? Erstere könnte einen Transport durch die jahreszeitlich bedingte Kühle unter Umständen ziemlich übelnehmen…

Wenn's irgendwie geht, würde ich versuchen, die Pflanze selber abzuholen. In der Schweiz wär das ja jetzt nicht soooo die grosse Sache, mal am Wochenende einen Ausflug machen. Wenn du sie aus dem Ausland importieren willst, weiss ich nicht, wie da die Bestimmungen sind und ob das problemlos geht…

LG
Vroni


Erstellt von: Löti
Erstelldatum: 13-Jan-2015 um 17:14
@Vroni: danke für den Link. Dieser fret ist übrigens der Grund wie ich zu Euch gefunden hab. Also nochmal *höflicheinenknicksmach*


Erstellt von: Asus
Erstelldatum: 18-Mär-2016 um 14:41
Hallo Vroni,
auch von mir schönen Dank für den Link. Sehr interessante Information.

-------------
Viele Grüsse,
Asus


Erstellt von: Slynka
Erstelldatum: 25-Jun-2018 um 12:19
Ich muss gestehen dass ich beim Versand von Pflanzen oftmals nur schlechte Erfahrungen gemacht habe, gerade bei DHL.
Egal wie viel Geld man investiert hat, am Ende kamen sie total zerfleddert an, weil heutzutage alles achtlos behandelt wird...

-------------
Jetzt erstmal 'ne Dose Perri-Air!


Erstellt von: Asus
Erstelldatum: 17-Jul-2018 um 21:59
und wie verschickt/ empfängt man solche Sachen dann?

-------------
Viele Grüsse,
Asus


Erstellt von: SarahB
Erstelldatum: 28-Mär-2019 um 16:16
Am besten gar nicht. :) ALternativ über eine Spedition oder private Kuriere, was natürlich teuer wird. :-I


Erstellt von: BasilKoerber
Erstelldatum: 29-Mär-2019 um 14:22
Ich würde es auch lassen. Für den Postversand sind Pflanzen definitiv zu empfindlich.


Erstellt von: Kakadu
Erstelldatum: 22-Mai-2019 um 15:35
So eine grosse Pflanze mit Postversand? Das geht leider nicht.

-------------
LG
Kakadu


Erstellt von: diesig
Erstelldatum: 10-Sep-2020 um 10:40
Würde eher selbst fahren wenn das möglich ist und dafür eine Pauschale veranschlagen ... Damit bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Bzw. deine Pflanze.



Seite drucken | Fenster schließen