Seite drucken | Fenster schließen

Trachycarpus Fortunei Keimlinge überwintern

Gedruckt von: Tropenland
Kategorie: Talk
Forumname: Überwintern
Beschreibung: Exoten auspflanzen und überwintern
URL: http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=13151
Druckdatum: 06-Aug-2020 um 04:03


Thema: Trachycarpus Fortunei Keimlinge überwintern
Erstellt von: Vestatam
Betreff: Trachycarpus Fortunei Keimlinge überwintern
Erstelldatum: 20-Sep-2014 um 20:21
Hallo mal wieder!
Ich war im Mai in Meran und hab mir dort 5 Samen einer Trachycarpus Fortunei mitgenommen.
Hab sie gleich eingepflanzt und gewartet. Die Samen sind aber erst Anfang August gekeimt und jetzt weiß ich nicht wo ich sie den Winter über hintun soll? Soll ich sie warm oder kalt stellen? Ich könnte sie auch in ein altes Aquarium stellen, das mit Pflanzenlicht beleuchtet ist (dort hätten sie es also schön hell und zusätzlich wäre es auch sehr warm).
Die Keimlinge sind zwischen 5 und 10 cm groß.
Schonmal vielen Dank!
Falls Bilder benötigt werden sollten einfach melden!
Vestatam



Antworten:
Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 27-Sep-2014 um 15:30
Hallo, ich bin jetzt zwar nicht wirklich der Palmenexperte, aber da ich selber mal (erfolglos) Samen von der chinesischen Hanfpalme versucht habe, zum Keimen zu bringen, hatte ich mich vorher schon intensiv mit ihnen beschäftigt. Soweit ich weiß, mögen sie es im Winter hell und kühl. Ausgewachsene und größere Exemplare sollen sogar winterhart sein, wenn man die Blätter schützt.
Viel Erfolg mit deinen Kleinen, und falls du eine loswerden willst ...   

-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: dwuen
Erstelldatum: 11-Nov-2014 um 13:53
In Klimazone 6 b sind Trachikapus Fortunei nicht winterfest. Ich hatte früher mal 5 Stück im Garten, aber in den letzten 5 ... 6 Jahren sind in Ostdeutschland die Winter härter geworden und trotz Schutz des Wurzelstockes sind nach und nach alle Palmen erfroren. Vor einigen Jahren hatte ich in Klimazone 7a mal -37 °C !!!. Aber auch in normalen Wintern wird es -20 °C und weniger und real vertragen Trachikarpus Fortunei nur Temperaturen bis ca. -5 °C ungeschützt und -15 °C mit Schutz des Wurzelstockes.


Erstellt von: Vestatam
Erstelldatum: 11-Nov-2014 um 17:05
Hi dwuen!
Also das es nicht geht, würde ich nicht sagen. Man braucht den richtigen Platz. Direkt vor unserem unisoliertem Haus dürfte es nicht so kalt werden. Ich glaube das ist ein guter Platz

Hier war die kälteste Temperatur die gemessen wurde seit 1975, ältere Aufzeichnungen habe ich nicht, -27 Grad.
Ich hoffe aber, dass es nicht mehr so kalt wird.

Außerdem spielt ja auch die Größe der Pflanze eine Rolle, bzw. wie abgehärtet sie ist.
Ich werde es jedenfalls nächstes Nächstes Jahr mit einer Trachycarpus wagnerius probieren, nach den ersten Wintern kann ich mehr sagen.
Vielleicht werde ich ja doch enttäuscht.

Liebe Grüße


Erstellt von: dwuen
Erstelldatum: 12-Nov-2014 um 08:16
Meine Trachys haben schon vor mir im Topf mehrere Jahre in einem ungeheizten Gewächshaus nördlich von Berlin überwintert und mehrere Jahre auch bei mir ausgepflanzt im Garten. Erst als vor ca. 6 Jahren die Winter kälter wurden, sind sie trotz Schutz der Wurzelstöcke eingegangen.


Erstellt von: Vestatam
Erstelldatum: 12-Nov-2014 um 19:01
Hallo dwuen!
Dass Trachycarpus fortunei -37 Grad übersteht, habe ich ja auch nicht erwartet .
Du schreibst in einem anderen Thread, dass es bei Dir letzten Winter -20 Grad hatte. Hier hatten wir hier keine -10. Deshalb glaube ich, auch wenn USDA was anderes sagt, dass ich um einiges milder wohne als Du.
Liebe Grüße


Erstellt von: Segelfreund
Erstelldatum: 06-Jul-2020 um 12:41
Hallo Leute, ich habe mir zwei Trachycarpus fortunei Palmen zugelegt und möchte sie jetzt in meinem Garten nahe dem Wohnhaus ca. 4 Meter vom Haus entfernt in der Wiese vor dem Pool einsetzen. (Die erste Palme ist 2,2m und die 2te Ist 2,8m Hoch, haben schon einige Jahre im Topf im Freien ohne Heizung und ohne Umhausung überlebt.
Ich hoffe das bleibt auch so, wenn sie in der Palmenerde ausgepflanzt sind.
Werde euch auf dem Laufenden halten wie sie sich halten.
Lg
Manfred



Seite drucken | Fenster schließen