Seite drucken | Fenster schließen

Was blüht und fruchtet bei euch 2012?

Gedruckt von: Tropenland
Kategorie: Community
Forumname: Fotos
Beschreibung: Hier könnt Ihr eure Pflanzenfotos zeigen
URL: http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=12239
Druckdatum: 06-Apr-2020 um 10:16


Thema: Was blüht und fruchtet bei euch 2012?
Erstellt von: RainerD.
Betreff: Was blüht und fruchtet bei euch 2012?
Erstelldatum: 13-Mär-2012 um 17:16
Da es noch immer keinen Thread dazu gibt, eröffne ich einen, so wie letztes Jahr Embarrassed

Zum Vergrößern der Fotos bitte anklicken.

Erstmal meine Olive, die sich letztes Jahr schonmal mit ein paar Blüten angekündigt hat. Nur dieses Jahr sind es tausende Knospen. Hier mal ein paar erste geöffnete Blüten:



Dann hier eine alte Bekannte. Inzwischen ist es die 3. Frucht von der Pflanze:



Und zu guter letzt, wie ich mich da drauf schon freu reinzubeißen Confused






Antworten:
Erstellt von: TobyJ85
Erstelldatum: 13-Mär-2012 um 18:47
Bei mir sind die Blüten noch ziemlich rar gesät:
An Exoten blüht zurzeit nur meine Zitrone. Aprikose, Nektarine, Pfirsich zeigen gerade erste Knospen.
 
Früchte finden sich aktuell an Grapefruit, Clementine & Co.


Erstellt von: Alexandra
Erstelldatum: 13-Mär-2012 um 22:25
Hallo,
eine gefingerte Zitrone konnte ich vor kurzem ernten von Citrus medica 'Buddhas Hand' richt sehr gut, ist aber eher zum anschauen als zum essen



eine Frucht von Rangpur Limette Lima Rossa Citrus Limonia(Osbeck) habe ich jetzt gekostet, hat grauenhaft geschmeckt, Ahhh dabei hatte sie als ich sie gekauft habe 2 Früchte drauf, die sehr gut geschmeckt haben wie eine leicht säuerliche Mandarine, vieleicht müssen sie noch etwas reifer werden.
Hoffe das die restlichen die noch an der Pflanze hängen besser schmecken Shocked

witere fruchttragende Pflanzen habe ich im Moment nicht, aber folgende Pflanzen blühen derzeit:
Krichender Rosmarin, der wie ein paar
Skimmien frostfrei überwintert wird
meine neu gekauften Schneerosen, aber die im Garten haben auch schon Blütenknospen angesetzt


Meine Schlauchpflanzen haben auch schon Knospen, bis sie aufblühen dauert es aber noch

und mein Weihnachtstern fängt nun doch "etwas"  super verspätet zu blühen an, ist wohl ein "Osterstern"

Meine Titanenwurze sind schon verblüht, aber bei einem weiteren Aronstabgewächs(Art veratte ich später) habe ich den Verdacht das es eine Blüte gibt

Bilder folgen später, von den Pflanzen


-------------
Schöne Grüße Alexandra


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 14-Mär-2012 um 07:55
Bei mir blühen derzeit (unermüdlich seit vorigen September) nur meine Phaleanopsis, was aber auch mehr als erfreulich ist, da ich sie im Zuge meiner Rettungsinitiative Anfang vorigen Jahres auch bis auf die Wurzeln zurück geschnitten habe und sie nicht nur neue Blätter, sondern auch neue Blütentriebe hervorgebracht haben - alle beide. Auseinander pflanzen möchte ich die beiden jetzt aber noch nicht, da sie unentwegt neue Knospen schieben ... da ich ja neu hier bin, werde ich demnächst mal alle meine Pflanzen vorstellen.
Hier erstmal Bilder meiner beiden Lieblinge - sind aber nicht aktuell, der Akku der Cam ist mal wieder alle Disapprove . Sie sehen aber nur durch den Blitz so hell aus - sie sind eigentlich ganz tief dunkel-lila .




-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: JulieBoolie
Erstelldatum: 14-Mär-2012 um 08:01
Bei mir sind momentan nur Blüten an der Zitrone und kleine Früchte an der weißen Sapote. Aber das Jahr ist noch lang... LOL

-------------
Home is where the heart is.


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 14-Mär-2012 um 08:07
Bei meiner sommerblühenden Zantedeschia rehmannii sind auch grade mal erst zwei kleine Austriebe - aber sie hat ja noch Zeit, bis sie wieder so hier aussieht Embarrassed





-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: wittiko
Erstelldatum: 14-Mär-2012 um 13:48



Für den Rest muss ich wohl noch ein paar Fotos machen. Die Citrus sind auch teilweise am Blühen.


Erstellt von: Kumquat
Erstelldatum: 15-Mär-2012 um 09:23
WoW, ne lange zeit das ich mal wieder hier schreibe...Smile
 
Eure Blüten sehen ja toll aus!
 
Im momenthabich leider nix blühendes da, außer meine Passiflora racemosa. Hab mich jetzt auch eher auf die Zucht von Passifloren eingeschränkt...super
 


-------------
MfG Kumquat


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 15-Mär-2012 um 10:06
@Kumquat

Deine Passi-blüte ist wunderschöööööööön! Ich esse ja ungern Obst, ich werde meinen Mann dazu verdonnern, auch mal eine Maracuja zu essen - mir reichen dann die Samen zum Pflanzen ziehen Embarrassed .


-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: TobyJ85
Erstelldatum: 15-Mär-2012 um 10:48
Hab gestern erst gesehen:
- Mein Wasabi fängt gerade an zu blühen (überwintert bei Minimum - 5°C)
- Erste Knopsen zeigen sich an Capsicuum pubescens


Erstellt von: Kumquat
Erstelldatum: 15-Mär-2012 um 13:14
Och Danke! Thumbs%20Up
 
Ich kann dir Passiflora edulis f. edulis und edulisf. flavicarpa anbieten. Das sind beide Früchte die man im Handel kaufen kann, die kleinen lilanen da. Die auch unter dem Namen Maracuja angeboten wird.


-------------
MfG Kumquat


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 15-Mär-2012 um 13:37
 Embarrassed  Das wäre ja einfach grandios ! Ich hab nämlich kaum noch Platz hier zuhause und muß einfach klein anfangen ...

-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Alexandra
Erstelldatum: 15-Mär-2012 um 18:14
hier ein Foto der
Rangpur Limette Lima Rossa Citrus Limonia(Osbeck)


Und die Schneegklöcken blühen auch(ich weiß eigentlich heißt es Frühlingsknotenblume, mag den Namen nicht wirklich
)


-------------
Schöne Grüße Alexandra


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 17-Mär-2012 um 09:51
So, jetzt meine aktuellen Phali-Lieblinge, aber wie schon geschrieben, sie sind in natura viel viel dunkler Embarrassed





-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: pam1
Erstelldatum: 04-Mai-2012 um 19:13
ach ich weiss nicht...
die Ungeduld plagt mich und die Blüten lassen echt heuer auf sich warten....Angry
kein Blütenansatz bei brasilianischen Guave, Guave, Kiwi, weissen Sapoten, Mango, Granatapfel, Papaya, schwarze Sapote, Cherimola ect... obwohl ich bei den Großteil voriges Jahr bereits geerntet habeUnhappy
 
wunderschön und üppig blüht die Avocado
an der Surinamkirsche hab ich an die 100 Blüten bestäubt...
sämtliche Citrusgewächse
meine erste Indianerbanane
auch Knospen und Blüten an den Kakis und der Erdbeerguave
 
Freudiges gartlnsuper Pam


-------------
Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen


Erstellt von: Christoph
Erstelldatum: 05-Mai-2012 um 13:08
Hallo,


Bei uns blühen die Hanfpalmen...







Gruß

Christoph


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 05-Mai-2012 um 13:20
Ui, blühen die schöööööööön ...

Ich warte gerade darauf, daß meine chin. Hanfpalmen keimen Big%20smile ...

Bei mir fangen die Phaleanopsis gerade wieder an auszutreiben - eigentlich wollte ich die beiden endlich trennen und auseinander pflanzen, das werde ich nun wieder verschieben


-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Dominica
Erstelldatum: 05-Mai-2012 um 22:11
Hallo,
 
bei mir blühen:
 
Zitronen, Avocado.
 
Der Avocado blüht schon seit einigen Wochen mit unzähligen Blüten. Trotz (fast) täglichem Bepinseln fallen bisher alle Blüten ab. Das war bisher jedes Jahr so. Erst die allerletzen Blüten hatten damals kleine Früchte ausgebildet, die aber bereits in stecknadelkopfgröße abgefallen sind.
 
Deshalb habe ich ihn heute "freigelassen", d.h. ausgetopft und ins Beet gepflanzt. Vielleicht hilfts.
Mit meinem Sämling mache ich das jedes Jahr so: im Mai raus und im Herbst wieder eintopfen.
 
Grüße


Erstellt von: TobyJ85
Erstelldatum: 05-Mai-2012 um 22:46
@Dominica:
 
Soweit ich weiß, wirft eine Pflanze ihre Früchte / Blüten ab, wenn sie eingepflanzt wird, da die Pflanze ihre Kraft in das Anwachsen und die Anwurzelung steckt.


Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 21-Mai-2012 um 01:36
Hi,
ich beschränke mich mal nur auf eine Pflanze: Banane zeigt eine Blütenknospe .
gruss


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 21-Mai-2012 um 10:14

Bei mir blüht derzeit nur mein großes Spathifyllum.
Außerdem treibt die Phaleanopsis, die ich eigentlich vereinzeln wollte, zwei neue Blütenschäfte aus - nun muß ich wieder warten damit.





Edit: Irgendwie kriege ich das mit den Fotos hier nicht in die richtige Reihenfolge - Unhappy


-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: halfbaked
Erstelldatum: 21-Mai-2012 um 13:14
Hey Ho,
hier paar Bilder meiner blühenden und fruchtenden Chilis:

Serrano:


Jalapeño:


Black Royal:



-------------
x - spiral out - keep going - x


Erstellt von: TobyJ85
Erstelldatum: 21-Mai-2012 um 23:43
Capsicum pubescens (Rocoto, rote Früchte):
 
Citrus lemon 'Lunario':
 
Citrus paradisi 'Star Ruby':
 
Citrus clementina:
 
Rhododendron:
 
Ohne Bild:
- Capsicum chinense: 'Haberneo', 'orange Habernero', 'Naga Morich', 'Thai Dragon', 'Trinidad Scorpion'
- Capsicum fructense: 'Tabasco'
- Solanum sisymbriifolium
- Solanum batacaea, Solanum abutiloides


Erstellt von: halfbaked
Erstelldatum: 22-Mai-2012 um 00:41
Die Blüten der Rocotos find ich am schönsten, hab auch zwei Sorten hier stehen! :) 

-------------
x - spiral out - keep going - x


Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 28-Mai-2012 um 19:09
Foto zur Banane:
weitere pics folgen....


Erstellt von: Fagus
Erstelldatum: 29-Mai-2012 um 11:45
Bei meiner Baumarktbanane (ca. 5 Jahre alt) werden die Früchte jetzt endlich reif Smile Die Blüte hat sich schon im vergangenen Herbst entwickelt, durch den Winter ist der Fruchtstand auch eher kurz geblieben. Ist aber auch so schon recht schwer, ich musste den Stamm stützen.



Grüße,
Gerald


Erstellt von: RainerD.
Erstelldatum: 29-Mai-2012 um 12:05
Ich hab da auch noch eine Big%20smile Kanns kaum glauben, aber die Pflanze dürfte erst 3 Jahre alt sein.





Nach 4 Jahren blüht auch mein Kaffee:







Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 30-Mai-2012 um 08:00
Das ist ja Klasse Fagus und Rainer
meine ist so um die 2jahre,hab ich nicht so darauf geachtet.
Fotos von gestern:


....sind schon "gefühlte 10cm lang, eher etwas kleiner.


Erstellt von: Christoph
Erstelldatum: 18-Jun-2012 um 10:44
Hallo,

Bei uns gibt es leider viel zu kurz nun dieses "Feuerwerk" zu bestaunen.









Gruß

Christoph


Erstellt von: Denise
Erstelldatum: 18-Jun-2012 um 16:59
Wow, ist das ein toller Kaktus Thumbs%20Up  Wie heisst der? Da ich sonst nicht so der kaktusmensch bin kenne ich mich damit nicht aus.
Bei mir hat zum 1. Mal die Nespola 2 Früchte gebracht Wink
 


Erstellt von: Christoph
Erstelldatum: 18-Jun-2012 um 17:52
Hallo Denise,

bin auch kein Kaktusmensch und kann dir deshalb auch nichts zur Art/Sorte sagen.
Der Kaktus wird hell und frostfrei überwintert, das ist alles.

Gruß

Christoph


Erstellt von: Denise
Erstelldatum: 18-Jun-2012 um 22:30
Hallo Christoph,
 
Trotzdem vielen Dank! Vielleicht weiss ja jemand anders, was es sein könnte. ich warte mal ab Smile
 
Gruss Denise


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 07:51
@Christoph

Ich bin auch kein Kaktuskenner - habe selbst keinen einzigen, Kakteen mögen mich nicht sonderlich - und will nicht klugSch...n, aber kann es sein, daß dein stacheliger Freund eine "Königin der Nacht" (Selenicereus grandiflorus) ist?
Wunderschöne Blüten - aber ein kurzes Vergnügen, was?


-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Fagus
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 08:46
Nein, das ist sicher keine Königin der Nacht, sondern vermutlich eine Echinopsis-Art (evtl. eine Hybride), gemeinhin als "Bauernkaktus" bezeichnet Smile

Eine Königin der Nacht sieht so aus:



Grüße,
Gerald


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 09:26
@Fagus

Big%20smile , also falsch geraten, es gibt doch auch noch eine "Prinzessin der Nacht", oder?

Obwohl ich die Blüten von Kakteen wunderschön finde, schaffe ich mir trotzdem keinen mehr an - das wäre Mord ... ich pflege die immer tot


-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Cat135
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 10:59
Ist def. eine Echiopsis. Will jemand Ableger Big%20smile




Erstellt von: Denise
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 11:43
Da würde ich nicht nein sagen, die gefällt mir wirklich extrem gut. Ich wohne halt in der Schweiz - von Dir weiss ichs nicht ?
 
Gruss Denise


Erstellt von: Zuckerblume
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 12:07
Ahhh wow, sind diese Kakteen edel!Und die Aufnahmen von euch sind auch noch so toll.  Daraus würde glatt ein ganzes Fotobuch gestalten wollen bei dem Anblick. Eigentlich bin ich ja Fan von den dornigen Dingern, aber die Wenigen, welche ich in meinem Besitz hatte, sind mir allesamt unter den Händen weggestorben Unhappy Mit welchen Mitteln habt ihr denn (@Christoph, @Fagus) die Kakteen dazugebracht, so schön zu blühen? Vielleicht probiere ich es ja doch noch mal mit Kakteen, wenn dabei sowas rauskommt Big%20smile


-------------
Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?


Erstellt von: Fagus
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 12:50
Da sind die Kakteen doch recht verschieden. Die Königin der Nacht als Tropenkaktus mag es das ganze Jahr warm und ist überhaupt sehr pflegeleicht. Aber 5 Jahre oder so muss man sich bis zur ersten Blüte schon gedulden.

Andere (z.B. der Echinopsis) reagieren auf zuviel Feuchtigkeit empfindlich - besonders im Winter. Außerdem sollen sie da auch kühl stehen, sonst blühen sie schlecht.

Aber am besten ist es, sich im Internet oder Büchern zur entsprechenden Art zu informieren.

Grüße,
Gerald


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 19-Jun-2012 um 16:22
Big%20smile Ich hab kein Glück mit Kakteen - wenn ich mir mal einen gekauft habe, hat  der wahrscheinlich  schon auf dem Nachhauseweg  den Freitod beschlossen und meine Selbstausgesäten haben die Baby- und Kinderphase auch nie überlebt Cry .
So wunderschön ich die Blüten auch finde - ich bin von Kakteen geheilt. Aber ich bewundere alle Leute, die  ein Händchen dafür haben, ohne neidisch zu sein .


-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 20-Jun-2012 um 09:47
Heute früh ist die erste Knospe meiner Phalaenopsis Carmela's Pixi
aufgeblüht ... seit vorigen Sommer blühen die beiden eigentlich ununterbrochen, sodaß ich mich nicht getraue, sie endlich zu vereinzeln Confused , obwohl sie es dringend nötig hätten ...




-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Zuckerblume
Erstelldatum: 21-Jun-2012 um 14:26
Original erstellt von: Fagus

Da sind die Kakteen doch recht verschieden. Die Königin der Nacht als Tropenkaktus mag es das ganze Jahr warm und ist überhaupt sehr pflegeleicht. Aber 5 Jahre oder so muss man sich bis zur ersten Blüte schon gedulden.

Andere (z.B. der Echinopsis) reagieren auf zuviel Feuchtigkeit empfindlich - besonders im Winter. Außerdem sollen sie da auch kühl stehen, sonst blühen sie schlecht.

Aber am besten ist es, sich im Internet oder Büchern zur entsprechenden Art zu informieren.

Grüße,
Gerald


5 Jahre?!? Uii, dafür wäre ich viel zu ungeduldig LOL Aber um so schöner ist das Ergebnis! Braucht es dann immer 5 Jahre bis zur nächsten Blüte  ?

Ich glaube ich werde mich tatsächlich darüber informieren, welche Kaktus-Sorte für mich in Frage käme, die in der Pflege leicht ist. Irgendwo muss man ja anfangen Winterfeste Kakteen scheinen mir zunächst die bessere Wahl zu sein, das es die längste Zeit des Jahres ist und so die idealen Bedingungen leichter zu handhaben.

Vielen Dank für deine Hinweise!


Sonnige Grüße,

Zuckerblume


-------------
Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?


Erstellt von: Zuckerblume
Erstelldatum: 21-Jun-2012 um 14:30
Original erstellt von: Kentia

Heute früh ist die erste Knospe meiner Phalaenopsis Carmela's Pixi
aufgeblüht ... seit vorigen Sommer blühen die beiden eigentlich ununterbrochen, ...



So ein kräftiges Lila kann man auch nur in der Natur findenBig%20smile!
Ich kann schon verstehen, dass du dich nicht traust, das kleine Wunderwerk zu vereinzeln.


-------------
Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 21-Jun-2012 um 16:54
@Zuckerblume

Die ist ja in natura noch viel dunkler - durch den Bltz sehen die Blüten immer viel heller aus. Schade eigentlich !

Wenn die jetzigen Knospen alle auf- bzw abgeblüht sind, werde ich die beiden doch trennen, auch wenn sie noch einen neuen zweiten Blütenstiel getrieben hat.
Angeblich kuscheln ja Phaleanopsis gerne und mögen es zu zweit im Topf ... Meine beiden scheinen sich zu hassen, sie wachsen so sehr in entgegen gesetzte Richtung, daß ich befürchte, sie fallen mir bald raus Big%20smile !


-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Zuckerblume
Erstelldatum: 22-Jun-2012 um 15:04
Ja, die Abneigung scheint deutlich da zu seinWink Eine kleine Hass-Liebe vielleicht?
Wenn sie sich aber im Rosenkrieg befinden, dann ist es wohl wirklich besser, du trennst sie nach dem Abblühen...kann nicht mehr lange gut gehen mit den beiden. Die Scheidung wirst du hoffentlich gut über die Bühne bringen könnenApprove


-------------
Wie kann man aus dem Rahmen fallen, wenn man noch nicht mal im Bilde war?


Erstellt von: JulieBoolie
Erstelldatum: 01-Jul-2012 um 14:13
Bei mir blühen Zwerg-Tamarillo, Zitrone und Schlitzblüten-Hibiscus
 
 
 
 
 
 
Liebe Grüße
Julia


-------------
Home is where the heart is.


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 01-Jul-2012 um 15:22
Bei mir fängt die Bienenweide in den Balkonkästen an zu blühen ... leider hat das Unwetter heute nacht eine ganz schöne Verwüstung angerichtet, hoffentlich erholen sich die umgeknickten Blümchen wieder ...



Der Ballonwein, den ich als Sichtschutz angepflanzt habe und der schon über einen Meter hochgerankt ist, hat auch schon wunderschön geblüht, leider gehen die Blüten sehr schnell wieder zu



Ansonsten blüht unermüdlich meine Orchi ...











-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 04-Jul-2012 um 11:09
Hi - so blüht der Ballonwein, der schön an dem häßlichen Träger vom Balkon hochrankt - ich mußte ihm allerdings die Richtung vorgen, da er unbedingt in die Tomaten wollte Big%20smile








-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Cat135
Erstelldatum: 04-Jul-2012 um 16:38
Ähm. bist Du sicher, dass das Ballonwein ist? Sieht eher aus wie Gurke/Kürbis... ?


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 04-Jul-2012 um 17:13
@Cat135

Big%20smile  Wenn nicht die falschen Samen in der Tüte waren Embarrassed  ...
Kürbis- und Gurkensamen sehen ganz anders aus ... die hier mußte ich anfeilen und einweichen, waren große schwarze Kügelchen ! Ich hab weder Gurken, noch Kürbisse auf dem Balkon!

Guckst du hier ... da steht sogar, wann ich ihn ausgesät habe !






-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: TobyJ85
Erstelldatum: 04-Jul-2012 um 23:11
Oder hast du zufällig Melonen auf dem Balkon, die blühen auch so? Ansonsten könnte es sein, dass diese Pflanze (vermutlich Cucumis oder Curcubita) wild eingeschleppt wurde. Bei mir sind letztes Jahr Kürbisse gewachsen, die nie ausgesät wurden. Lediglich ein Hokkaido wurde gepflanzt.
 
Blüten des Ballonwein sehen definitiv anders aus:


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 05-Jul-2012 um 08:25
Jetzt hört aber auf! Weder ich, noch irgendwelche Nachbarn haben Kürbisse bzw Melonen hier - hier gibts nur winzige Mietergärten um uns rum und das sind original die Samen aus der Tüte gewesen, schwarze ziemlich große Kügelchen!
Wobei die Blätter natürlich wirklich sehr anders als auf der  Tüte aussehen Shocked ...
In der Ecke des Blumenkasten wuchert es wie verrückt - ich weiß garnicht, wohin da was wächst LOL ... und durch die ungepflegten Sträucher vor Balkon und Fenster kann man auch kaum unterscheiden, was wohin gehört Cry .

Das kann  - wenn es so wäre - höchstens wirklich eingeschleppt worden sein, von wem auch immer!
Oooooooch menno, ich war so stolz auf meine Blüten Confused .

Hier mal unsere ominöse Ranke:



und hier, was sich noch so in der Ecke rumtreibt, aber noch nicht blüht. Ausgesät waren Ballonwein, Wicken und Edelwicken LOL




-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Fagus
Erstelldatum: 05-Jul-2012 um 10:56
Die Artischocke blüht noch nicht - soll sie ja aber auch nicht, denn dann wäre es zu spät zum Essen Smile



Und noch eine ungewöhnliche Beerenfrucht, nämlich Solanum burbankii ("Wonderberry"):



Obwohl die schwarzen Früchte schon reif sein sollten, schmecken sie einfach grauenvoll. So wie unreife Tomaten mit einer zusätzlich ekelhaften Note Confused

Wundert mich jedenfalls nicht, dass die Pflanzen keine besondere Verbreitung gefunden haben, obwohl die Pflege ganz einfach und unkompliziert ist.

Grüße,
Gerald


Erstellt von: Cat135
Erstelldatum: 05-Jul-2012 um 14:44
Die werden auch immer grauenvoll schmecken Wink Versuchs mal als Marmelade - da soll sie ganz gut sein


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 06-Jul-2012 um 08:50
Also, egal was auch immer es ist - es blüht wunderschön ... Big%20smile und die Edelwicken benutzen "ES" als Kletterhilfe




-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 12-Jul-2012 um 13:20
Ups - war zuerst im falschen Thread LOL


Na endlich ... die erste Tomate zeigt sich (wird dieses Jahr wohl eine gute Ernte, die blühen alle wie verrückt)



... und die Wicken und Balsaminchen legen jetzt auch endlich los - alle kann ich garnicht fotografieren :)






-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Lemon Tree
Erstelldatum: 12-Jul-2012 um 19:20
Hallo,

bei mir sind gerade die ersten Tomaten am reif werden:


...die Physalis trägt auch schon ein paar schöne Lampions


...ein paar Wassermelonen konnte ich auch schon entdecken Smile


Lg Patrick


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 17-Jul-2012 um 18:55
Die süßen kleinen Sommerblümchen sind in meinen übervollen Balkonkästen kaum zu sehen vor lauter Rosenbalsaminchen, die jetzt auch langsam aber sicher anfangen zu blühen - aber ein zartes kleines Blümchen hat sich doch nach oben gewagt ...



und hier die Balsaminchen





dem Kürbis (?) kann man auch beim Wachsen zugucken




-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 21-Jul-2012 um 16:37
So, hier mal meine Tomatenpflanzen - leider kann man auf dem Bild nicht die vielen Knospen, Blüten und Babytomaten sehen, die sie schon haben. Die obersten Blüten und Knospen sind unter der Decke vom Balkon, die werde wohl ICH ALLEINE nicht ernten können



... und hier meine nachgesäten Paprika, die jetzt auch schön wachsen - vielleicht schaffen sie es ja noch, wenn es jetzt warm und sonnig wird und bleibt. Aus Sicherheitsgründen - nach meinem Paprika- und Chilidisaster - lasse ich sie so im Topf,wie ich sie ausgesät habe



-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 21-Jul-2012 um 18:35
Eine der vielen Hummeln auf meinen Rosenbalsaminchen - endlich hab ich eine erwischt, ehe sie in der Blüte verschwunden war



-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 27-Jul-2012 um 15:36
Bei uns blühen jetzt unter anderem weiße und lila Edelwicken, aber die werden von unserer Überraschungsranke, an der sie hochklettern, vollkommen verdeckt. Unsere Überraschungsfrucht - was auch immer es ist - wächst und gedeiht prächtig, letztens ist die ganze Ranke schon abgestürzt, so schwer ist das Ding schon!



Die Rosenbalsaminchen, Sommer- und Wildblumen blühen in allen Farben - leider kriege ich nie alle aufs Bild, bei 4 Blumenkästen   








-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: TobyJ85
Erstelldatum: 27-Jul-2012 um 23:17
@Babs:
Sieht wunderschön aus!
Bei mir blühen zurzeit:
- Erdnuss (Arachis hypogaea), im Freiland !!
- Litschi-Tomate (Solanum sisymbriifolium)
- Zwerg-Tamarillo (Solanum abutiloides)
- Pepino (Solanum muricatum)
- ca. 30 Tomatensorten
- mehrere Paprika / Chili
- einige Kräuter (z. B. Perlagonium odoratissimum, Ocimum basilicum, Agastache mexicana)
 
Zudem hoffe ich, dass meine Mango und meine Sternfrucht blühen (beide veredelt), noch ist nichst zu sehen...


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 28-Jul-2012 um 10:51
@TobyJ85

Danke - in natura sieht es natürlich viel schöner aus, als auf den Bildern, weil da nie die ganzen kleinen zarten Wildblumen mittendrin zu sehen sind ... aber es summt und brummt wie verrückt über und in unseren Balkonkästen - Hummeln und Bienen tummeln sich von morgens bis abends.
Im Zimmer blühen nur meine eine Orchidee und mein Spathiphyllum wallisii zur Zeit.



... die Orchi ist in natura aber tief dunkellila



Beim Spathiphyllum sind von den fünf oder sechs Blüten hier nur zwei zu sehen





-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: RainerD.
Erstelldatum: 30-Jul-2012 um 19:32
Hat zwar nicht geblüht, aber fruchtet: (Blüte ging nicht auf) Big%20smile




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 31-Jul-2012 um 10:16
Also ich kann mich an den Farben von meinen Balsaminchen garnicht satt sehen, schade, daß man die auf den Bildern garnicht so richtig sehen kann ...
Hab es aber trotzdem mal versucht "einzufangen"





Alle die kleinen zarten bunten Sommer- und Wildbblümchen sieht man auch erst, wenn man genau hinguckt



... nur unser "Überraschungsei" kann man nicht mehr übersehen






-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Miks
Erstelldatum: 31-Jul-2012 um 13:15
Kiwano




sons noch Wassermelonen (spät dran)


-------------
Gruss


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 02-Aug-2012 um 12:38
Ich hab jetzt mal versucht, die wunderschönen Farben ohne Blitz einzufangen ... ist aber trotzdem nicht richtig geworden




Mein Einblatt mutiert zum "Zweiblatt"



-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 09-Aug-2012 um 16:09

Sie ist zwar kein Exot in dem Sinne, aber sie hat immernoch 8 wunderschöne große Blüten - ich getrau es mich einfach nicht, die beiden umzutopfen und zu vereinzeln, obwohl es dringendst nötig wäre ... aber die eine blüht ununterbrochen seit einem Jahr   





-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: RainerD.
Erstelldatum: 02-Sep-2012 um 13:19
So, nun ist bei meiner echten Guave endlich auch eine der zahlreichen Knospen aufgegangen, bevor die Blütenblätter abgefallen sind:





Erstellt von: serissa
Erstelldatum: 07-Sep-2012 um 10:29
Unbekannter Kaktus - vermutlich Echino









Erstellt von: Mäuschen
Erstelldatum: 09-Sep-2012 um 17:07
Bei uns blühen nach wie vor einige der Chilipflanzen von meinem Sohn und auch die Litschitomaten meiner Tochter. Jetzt hoffe ich nur noch, daß es bei der nicht bei den Blüten bleibt, sondern auch endlich mal die Früchte ausreifen. Nicht nur, daß wir immer noch nicht wissen, wie die schmecken, wir bräuchten auch dringend frisches Saatgut für 2013. Ich gebe aber zu, daß alleine schon die Blüten ein Traum sind.

Außerdem blüht inzwischen eine der Lulo solanum quitoense.

Es fruchten nach wie vor die Tomaten und die Chilis:










Erstellt von: PeterK
Erstelldatum: 09-Sep-2012 um 23:35
Original erstellt von: Mäuschen


Bei uns blühen nach wie vor einige der Chilipflanzen von meinem Sohn und
auch die Litschitomaten meiner Tochter. Jetzt hoffe ich nur noch, daß
es bei der nicht bei den Blüten bleibt, sondern auch endlich mal die
Früchte ausreifen. Nicht nur, daß wir immer noch nicht wissen, wie die
schmecken, wir bräuchten auch dringend frisches Saatgut für 2013. Ich
gebe aber zu, daß alleine schon die Blüten ein Traum sind.



Hallo,

bei mir sind schon einige Litschitomaten reif geworden, und ich muss sie schmecken nach...... Tomate, leider.

Die Fruechte sind wie Physalis, voller kleiner Samen. Vieleicht kann mann die zur Wiedersaat verwenden.

Tschau
Peter



-------------
Nimant kann mit Gerten Kindes Zucht beherten, den man zerren bringen mag ist ein Wort als ein Slag (Walther von der Vogelweide)


Erstellt von: Kentia
Erstelldatum: 12-Sep-2012 um 12:56
Aaaaaaalso, meine Tomatenernte war dieses Jahr hervorragend, die paar, die noch draußen am Strauch sind, werden auch schon rot, nur die Cherrytomaten schaffen es wohl nicht mehr - ich hab ja alles ein bißchen zu spät nach draußen gebracht .
Dafür sieht der Mikrowellenkürbis, mein Überraschungsei, sehr gut aus - wenn ich nur wüßte, wann ich ihn ernten kann/muß, größer wird er ja nicht mehr





-------------
Herzlichst Babs




Erstellt von: stoniW
Erstelldatum: 19-Sep-2012 um 08:58
Anbei auch von mir einige Fotos was so geblüht hat im heurigen Jahr.
Blauglockenbaum (Foto ist verzerrt, geht aber nicht anders) 
 
Kaktus
 
 
Schwertlilien
 
 
 
Rose mit Räuber
 
 
schwarze Akelei
 
 
winterharter Kaktus
 
 
mein Kaktusgarten - linker Teil winterhart,
 
 
winterharter Kaktus
 
 
Bartnelke
 
 
Mohn
 
 
Rose
 
 
Soweit ein kleiner Ausschnitt. Wenn ihr noch nicht genug habt kann ich noch einige Bilder schicken.
 


-------------
L.G.stoniW


Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 26-Sep-2012 um 08:01
Ich bin ja immer noch im Bananenfieber.....
Wenn die ersten bananen gelb werden sollten,ist das doch ein guter Zeitpunkt um sie alle am Stück abzunehmen?
Wie handhabt ihr das Rainer und Fagus?


Erstellt von: Fagus
Erstelldatum: 26-Sep-2012 um 08:14
Also ich habe sie einfach der Reihe nach abgenommen, sobald sie gelb waren (nicht alle auf einmal). Das war ungefähr ein Zeitraum von 14 Tagen.

Grüße,
Gerald


Erstellt von: stoniW
Erstelldatum: 26-Sep-2012 um 15:42
Hier einige meiner "besonderen" Ernteerfolge 2012:
Baumwolle
 
Erdnuss- sind leider nicht sichtbar aber vorhanden
Kaffee - zwar nur eine Bohne aber dochThumbs%20Up
 
Butternut
 
kleine Baumtomate (Tamarillo)


-------------
L.G.stoniW


Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 01-Okt-2012 um 08:15
Sodenn,
mal noch ein Foto von Banane,dauert noch ein weilchen...

Die Ananas bekommt wieder eine Frucht-diesmal doppelt so gross.

und da waren noch (3 königliche)von

zu erwähnen wären noch Die Erdbeerguaven ,die im Hebst /Winter anfangen reif zu werden.


Erstellt von: Mäuschen
Erstelldatum: 01-Okt-2012 um 15:57
Wow, Ihr habt ja echt tolle Erfolge. Da kann ich echt nicht mithalten.

Der Kürbis sieht ja toll aus. Übrigens, ist die kleine Baumtomate auch essbar? Ich hatte die in einem Gartencenter gesehen und lieber die Finger davon gelassen, weil die meinten, die wären nicht zum Verzehr geeignet. Da die ohnehin absolut riesig war, war das auch ok. Hätte ich gewußt, wie hoch selbstausgesäte große Baumtomaten schon im ersten Sommer werden, hätte ich die Finger gleich ganz von den Baumtomaten gelassen. LOL

An Erdnüssen habe ich mich auch schon mal versucht, leider sind die erst gar nicht gekeimt.

Gardener, Deine Banane sieht ja super aus. Hätte nicht gedacht, daß das in unserem Klima so einfach möglich ist. Toll.

Mäuschen


Erstellt von: Miks
Erstelldatum: 01-Okt-2012 um 17:32
Wow ... Thumbs%20Up

Müsste in einem Gewächshaus sein.
Die bananen sind ja verdamt gross.

Welche Sort ist das?


-------------
Gruss


Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 09-Okt-2012 um 04:42
Naja etwas Erfolg sollte man schon haben nach einigen gehimmelten Bananen^^ .
Die "Tante" Banane, im selben Topf,ist mit ihren niederliegendem Stamm gänzlich abgebrochen und fast aus dem
Topf gefallen (noch von ein paar Wurzeln gehalten).
Hat ein kleinen Neustart Im Winztöpfchen bekommen und hat schon wieder Umtopfbedarf^^.
Musa acuminata ,Sorte?
Die Früchte sind ähnlich gross wie bei Fagus u. Rainer nehme ich an.Sind so etwa 12cm lang.
Ich habe extra meine Hand mit im Foto als Vergleich.
Ich unterliege aber ständig selbst einer optischen Täuschung ,wenn ich so davorstehe^^.
Ich hätte die Blüte mal früher abschneiden sollen,weil so einiges an Energie nicht den Früchten zugute kam.
Warum die Fotos liegen,verstehe ich jetzt nicht...sorry.
grüsse


Erstellt von: Mäuschen
Erstelldatum: 10-Okt-2012 um 18:44
Ich faß es nicht: jetzt wo es frostig wird, da fällt dem Dufttabak ein, daß er ja doch noch blühen könnte. Wacko

Mal schauen, ob ich ihn vielleicht doch so lange dann reinhole. Wobei der Virginiatabak ja allen Ernstes draußen überwintert hatte und gerade blüht bzw befruchtete Blüten hat. Hoffentlich habe ich mit dem noch mal so viel Glück und mit einer der Dufttabakpflanzen werde ich es auch wagen, sie einfach geschützt draußen zu lassen.

Mäuschen


Erstellt von: JulieBoolie
Erstelldatum: 11-Okt-2012 um 13:06
Bei mir hat die Goji-Beere eine Frucht dran. Zwerg-Tamarillo hat zahlreiche Früchte (vorhin 3 gegessen :)) und an der Feige befindet sich auch eine Frucht.
 
 
 
Cranberry


-------------
Home is where the heart is.


Erstellt von: Mäuschen
Erstelldatum: 11-Okt-2012 um 20:32
Die Gojibeeren habe ich heute zurückgeschnitten und die Früchte an die Meerschweinchen verfüttert. Freiwillig esse ich die nicht noch mal. LOL

Seit wann hast Du denn Deine Feige schon? Ist die sehr groß und wo überwinterst Du sie? Meine Tochter hat ein paar ausgesät und ich überleg grad, wo ich die nun im kommenden Winter alle unterbringen soll.




Erstellt von: Martin a. B.
Erstelldatum: 14-Okt-2012 um 17:29
@ Mäuchsen  Na, dann werden wenigstens deine Meerschweinchen uralt, ... LOL







Original erstellt von: RainerD.

So, nun ist bei meiner echten Guave endlich auch eine der zahlreichen Knospen aufgegangen, bevor die Blütenblätter abgefallen sind:










Hallo Rainer Smile


Hat das nun geklappt mit den Guave- Früchten?


Bei mir sind auch viele Blüten abgefallen, erst nach "Bienchenspielen" scheint es geklappt zu haben:














Mangos hab ich auch welche:










und Bergpapayas










und Cherimoya











und natürliche...



"Orangen"






wünsche allen eine reiche Ernte Thumbs%20Up




LG

Martin


Erstellt von: Corini
Erstelldatum: 14-Okt-2012 um 18:03
@Martin
Wow, wirklich sehr schöne Sachen!
Hast du die Pflanze selber gezogen oder gekauft, und sind sie veredelt?
Liebe Grüsse
Corina


-------------
http://www.gif-paradies.de" rel="nofollow">


Erstellt von: Mäuschen
Erstelldatum: 14-Okt-2012 um 18:13
Wahnsinn! Martina, wo wohnst Du? Und wie alt sind Deine Pflanzen? Die Frage mit der Veredelung hat Corina ja schon gestellt, die geht mir auch durch den Kopf.

Ach ja: würden die Meerschweinchen die Gojibeeren nicht wenigstens mögen, würde ich sie nächstes Jahr verschenken. Aber die fanden die mitsamt den Blättern und Stielen anscheinend ganz ok.

Mäuschen


Erstellt von: RainerD.
Erstelldatum: 14-Okt-2012 um 20:58
Mensch Martin, das ist ja paradiesisch bei dir! super

So reich sollen meine Orangen auch mal tragen, aber seit einem Jahr kommen keine Blüten Cry

Deine Feigen, also die Stecklinge deiner Feigen, haben uns auch schon ein paar leckere Früchte beschert.

Mit meinen Guaven hats funktioniert (auch bei der ohne Bestäubung), habe aber nur von den Nachkommenden gerade ein Foto



Bei meiner Cherimoya geht gerade die erste und einzige Blüte auf. Mit einer Frucht werde ich da noch nicht rechnen können, oder?



noch ein akutelles Foto von den Bananen:




Erstellt von: JulieBoolie
Erstelldatum: 14-Okt-2012 um 21:41
Also bei den Fotos bekommt man echt Appetit auf Früchte LOL
 
@Mäuschen:
 
ahh, ich hatte gehofft, dass Goji-Beeren lecker schmecken haha ich habe eine Cranberry probiert und den Rest auch in den Teich gefeuert..
 
Also die Feige habe ich vor 2 Jahren als Steckling gekauft. Leider hatte sie Schmierläuse, die ich nicht wegbekommen habe.. hatte die Pflanze dann komplett zurückgeschnitten und das, was man auf dem Foto sieht ist der einzige Trieb, der seitdem kam. Den Sommer über stand die Pflanze draußen und überwintert in meinem Zimmer (ich heize nicht.. )
 
 
 


-------------
Home is where the heart is.


Erstellt von: Martin a. B.
Erstelldatum: 14-Okt-2012 um 23:27
Original erstellt von: Corini

@Martin
Wow, wirklich sehr schöne Sachen!
Hast du die Pflanze selber gezogen oder gekauft, und sind sie veredelt?
...


Hallo Corina

^^ Danke!


Sowohl als auch. 

rot%20werd rot%20werd rot%20werd Ich habe noch ein "paar mehr! rot%20werd

Selbst gezogene habe ich fast alles; aus Samen oder Stecklinge.  Habe aber auch Gekaufte.  Die Gekauften sind fast immer veredelte. Selbst veredelt habe ich bisher nicht.





Z. B. diese Mango, ...



... ist veredelt und gekauft.



(Ich habe aber von dieser auch schon Früchte gerntet   http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=7546&PID=71915#71915    und aus deren Samen wieder Mango gezogen Smile (Sind aber noch klein, und vor zehn Jahren braucht man da wohl eh nicht mit Früchten rechnen.)



So aber habe ich z. B. auch schon - quasi "deutsche" Sapote Big%20smile aus Früchten dieser Pflanze ...

(aktuelles Bild)

... gewonnen. 

Hier mal noch ein
Link






oder,  dieses Jahr - mit etwas Glück eine erste "deutsche" Cherimoya-(Frucht) Approve ; also von ein hier gezogenen Chrimoya.  Die Samen sind von hier: 
http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=7550&PID=60789#60789


Hallo Rainer Smile, Glückwunsch zu deiner 1. Blüte, aber wie du schon ahntest, wird das mit EINER Blüte nix. Warum, kannst du in dem obigen Link nachlesen.  (Ich habe das Glück mittlerweile mehre blühende Bäumchen zu haben.)








Ein sehr schönes Beispiel von einem Selbstgezogenen ist diesem Poncirus trifoliata



... den ich aber von Dominica bekommen habe!!




Vielen Dank nochmals auf diesem Weg! Smile




"Dominica", du siehst es geht ihm gut!  Und ich habe sehr viel Freude an ihm!Smile




Oder eben auch die Bergpapayas.



Sind aus Samen gezogen.






Oder diese Zitrone:











Original erstellt von: Mäuschen

Wahnsinn! Martina, wo wohnst Du? Und wie alt sind Deine Pflanzen?


Hallo Mäuschen,

Wie recht du hast! Big%20smile

Ich heiße eigentlich Martin OHNE a Wink

Das "Martin a. B." steht für "Martin aus Baden"; also Südwesten Deutschland

Die Pflanzen sind alt von ca. 30. Jahren (die Bitterorange) , Zitrone 20 Jahre, Mango ca. 7 Jahre, ; bis  4 Jahre (z. B. die Cherimoya; ... und noch jünger (Bergpapapaya)





Original erstellt von: RainerD.

Mensch Martin, das ist ja paradiesisch bei dir! super

So reich sollen meine Orangen auch mal tragen, aber seit einem Jahr kommen keine Blüten Cry

Deine Feigen, also die Stecklinge deiner Feigen, haben uns auch schon ein paar leckere Früchte beschert.

Mit meinen Guaven hats funktioniert (auch bei der ohne Bestäubung), habe aber nur von den Nachkommenden gerade ein Foto


Bei meiner Cherimoya geht gerade die erste und einzige Blüte auf. Mit einer Frucht werde ich da noch nicht rechnen können, oder?






Naja, ... also bei dir sieht es aber nicht minder paradisisch aus, Rainer! Thumbs%20Up

Von Bananen kann ich (bis jetzt Wink ) nur träumen.  Glückwunsch!



DAS freut mich sehr, dass das mit den Feigenstecklingen geklappt hat! Thumbs%20Up Thumbs%20Up  Thumbs%20Up



btw.  Danke für's Erinnern



Feige gibt's hier auch gerade, ... LOL





Glückwunsch auch zur Guave! Thumbs%20Up  Bei meiner hat's nur mit "Nachhilfe geklappt. Obwohl ständig Insekten an den Blüten waren ...



... sind sie nach ein paar Tagen immer abgefallen! Ouch



Zur Cherimoya s. o. (Link) ... und wenn du mal mehrere Blüten hat, MUSST du künstlich(!) bestäuben!!!








Worüber ich mich auch sehr freue, ist diese Kaki



... die -hoffentlich- dieses Jahr endlich mal am Baum ausreift!


LG

Martin




















Erstellt von: Mäuschen
Erstelldatum: 15-Okt-2012 um 13:59
Meine drei kleinen Bitterorangen sind leider eingegangen. Sobald ich aber noch mal an Samen komme, will ich mit dem Aussäen wieder versuchen. Wäre praktisch, da die ja winterhart sind.

An eine Kaki hab ich auch schon gedacht, allerdings liebäugle ich da mit einer gekauften und veredelten Pflanze. Wird wohl noch etwas dauern, bis ich mich da dran traue. Mir fehlt wohl noch die nötige Erfahrung dazu, die auch gut über den Winter zu bringen.

Bis dahin erfreue ich mich einfach an diesen tollen Bildern. Thumbs%20Up

Mäuschen


Erstellt von: Martin a. B.
Erstelldatum: 15-Okt-2012 um 20:48


Hallo Mäuschen

Was ist denn mit deinen Bitterorangen passiert?

Falls du es mal mit dem poncirus trifoliata probieren willst, kannst du ja mal Samen von meinem haben. Meines Wissens ist auch nur DER wirklich winterhart!! einfach PM!

Kakis gibt es auch unterschiedlich winterharte. dazu findest du aber auch einige Infos hier im Forum  [Suche] Wink

Danke ^^



LG
Martin


Erstellt von: Dominica
Erstelldatum: 15-Okt-2012 um 20:59
Hallo Martin,
 
danke für die Bilder. Außer Früchten an Poncirus, Zitronen, Kumquats, Chilis,  Kiwis gibts bei mir nur noch eine blühende Bottleananas (die von den Früchten aus Guadeloupe).
Feigen und Kakis sind im kalten Februar 2012 zurückgefroren und machen diesmal keine Früchte.Unhappy
 
Grüße


Erstellt von: TobyJ85
Erstelldatum: 16-Okt-2012 um 20:39

Früchte gibt es zur Zeit:

- Zitrone (Cirtus limon 'Lunario')
- Clementine (Citrus clementina)
- Grapefruit (Citrus paradisi 'Star Ruby')
- Limette (Citrus aurantiifolia)
- Mango (Mangifera indica 'Osteen')
- Zwergtamarillo (Solanum abituloides)
- Olive (Olea europaea)
- Feige (Ficus carica)
- Granatapfel (Punica granatum)
 
Blüten:
- Pepino (Solanum muricatum)
- Rocoto, rot (Capsicum pubescens)
- Pracht-Herbstkrokus (Crocus speciosus subsp. speciosus)
- Ring-Herbstkrokus (Crocus kotschyanus subsp. kotschyanus)
 


Erstellt von: Waldschrat
Erstelldatum: 31-Okt-2012 um 10:47
Hallo zusammen,

bin schon etwas länger hier angemeldet, war bisher aber wenig aktiv und habe nur mitgelesen. Also erst mal Hallo!

Wirklich super eure Blüten und Früchte! Da seid ihr mir um Jahre voraus :) Habe mir erst vor 3 Jahren in meiner Studentenbude wieder einige Pflanzen zugelegt. Mittlerweile ist da doch schon eine kleine Sammlung zusammengekommen, allerdings natürlich meist noch Jungpflanzen.

Dieses Jahr war bei mir leider ein "Seuchenjahr". Durch Umzug, Umtopfen und Dachterasse ohne fertigen Windschutz haben bei mir einige Pflanzen gut einen mitbekommen. Meine Lieblingspflanzen, meine Mangos, sind sogar eingegangen. Deshalb kann ich für dieses Jahr nur einige Erfolge vermelden, die für euch wahrscheinlich eher weniger spektakulär sind ^^

Zitrone:



Himbeer- und Nektarinenernte (von 2 Tagen), alles im Kübel auf der Dachterasse




Ich hoffe in nächster Zeit bequemt sich dann auch irgendwann mal meine Ananas zu blühen. Die ist nämlich schon riesig, macht aber keinerlei Anstalten...

Im Frühjahr will ich mich dann auch noch mal an Mangos versuchen. Hat da jemand von den Mango-Besitzern eine gute Bezugsquelle? Was so angeboten wird ist ja häufig wirklich großer Mist. Das letzte Mal hatte ich bei FT bestellt, das war OK, aber vielleicht habt ihr ja was besseres?

Viele Grüße
Janosch


Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 02-Nov-2012 um 14:09
Hallo erstmal und Willkommen auch von mir.

Mit deiner Zitrone kann meine nicht mithalten-nur 2 kleine
grüne und ansonsten nur schöne Krone.
--Clementinen (marke Eigenbau)winzige früchtchen bei 3mm grösse.
Meiner ausgepflanzten Nectarine war auch kein Fruchtansatz zu entlocken.
Eine Mango( aus Samen) hab ich noch .   
Deiner Ananas könntest du mit P+K betonten Dünger versuchen zu animieren.
Trockenheit( bevorzugt im Herbst/ Winter) vermuten einige User auch als Auslöser für eine Blüte. MfG Gardener


Erstellt von: JulieBoolie
Erstelldatum: 03-Nov-2012 um 14:32
Hallo,
kann man eine Ananas nicht auch zum Blühen anregen, indem man einen Apfel in die Blattrosette legt?
 
Liebe Grüße,
Julia


-------------
Home is where the heart is.


Erstellt von: Gardener
Erstelldatum: 04-Nov-2012 um 12:31
Ja, jetzt wo du es sagst^^, wird dies auch angewendet.
Ich habe aber nichts gemacht bei meiner,oder doch...
sinnigerweise trockener gehalten über den Winter .
Natürlich auch den Trichter dann nicht befüllt.
MfG
Edit: Die Blüte sollte möglichst dann im Frühjahr/-sommer
erscheinen um möglichst in der Wachstumsperiode reif zu
werden.Bei meiner bin ich mir nicht mehr sicher,ob die dieses Jahr Pflückreif wird.
Letztes Jahr hab ich sie zu früh gepflück.Sie war zwar gelb geworden,aber der Zuckergehalt und die Fruchtkonsistenz nicht so wie Supermarktware .


Erstellt von: Waldschrat
Erstelldatum: 04-Nov-2012 um 18:41
Hallo, danke erst mal für die Tipps.

Nutze seit einigen Wochen 10:20:30 Dünger. Das Trockenhalten werde ich mal versuchen! Ich habe gelesen, dass es optimal ist, wenn die Blüte im Herbst/Winter erscheint, damit die Frucht im Sommer ausreift. Da wo meine Ananas stehen, hätten sie auch im Frühjahr mehr direkte Sonne als im Sommer. Aber wahrscheinlich scheint bei uns im Winter einfach zu wenig die Sonne um eine Blüte zu bilden.

Wie lange haltet ihr die Ananas denn trocken? Also meine stehen grundsätzlich eher etwas trockener. Würde es dann mal mit 3 Wochen ganz ohne gießen versuchen!?

Das mit dem Apfel habe ich auch schon gelesen. Allerdings müsste ich schon einen sehr großen Sack darüberstülpen und außerdem steht die Ananas im Wohnzimmer (sieht auch nicht so klasse aus dann). Ich werde es aber evtl. mal mit einem Apfel im Trichter versuchen und dann nur den Trichter mit etwas Frischhaltefolie abdichten. Vielleicht bringt das ja auch schon etwas.

Habe beschlossen mal einen Versuch zu wagen. Da ich zwei Ananas ähnlicher Größe habe, werde ich die eine mal versuchen im Winter zum Blühen zu bringen (auch wenn ein Erfolg wohl unwahrscheinlich ist) und die andere im Frühjahr. Mal sehen ob's was wird :)


Erstellt von: Mäuschen
Erstelldatum: 04-Nov-2012 um 19:19
Waldschrat, hast du mal ein Foto von der Nektarine und der Himbeere im Kübel? Ich hab zwar keine Dachterrasse sondern nur einen Balkon, aber neugierig bin ich ja doch.

Danke schon mal

Mäuschen



Seite drucken | Fenster schließen