Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 284 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Mango Bäumchen von Doc Günt.. um 18:31

Wir gratulieren: Mirii (24), fanti (42), Theo (39)
Neu im Tropenland: cypripaedium
Früchte
 Tropenland - Forum :Talk :Früchte
Thema: Wie groß werden eure Feijoa/Brasilianische Guavas ( Acca sellowiana ) Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
<< Vorherige Seite  der 2
Autor Nachricht
kleinePapaya
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 02-Nov-2008
Land: Deutschland
Ort: Regensburg
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 568
Zitat kleinePapaya Antwortbullet 14-Feb-2009 um 17:06
Clap toll!
 
meine werden bis zur blühte noch einwenig brauchen:
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: Österreich
Ort: Weinviertel Nähe Wien
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 1243
Zitat Fagus Antwortbullet 22-Okt-2009 um 14:03
Hallo,

mein Feijoa-Bäumchen trägt dieses Jahr zum ersten Mal Früchte (insgesamt 4 Stück).



Laut Pflanzendatenbank fallen die Früchte im Herbst von selbst ab - meine denken aber bisher absolut nicht daran. Die Pflanze steht noch im Hof (im Topf), wird aber natürlich nicht draußen überwintern. Lässt man die Früchte dann auch im Winterquartier dran und wartet bis sie abfallen, oder sollte man sie besser beim Einräumen abnehmen ?

Grüße,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
Martin a. B.
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 21-Apr-2008
Beiträge: 2367
Zitat Martin a. B. Antwortbullet 22-Okt-2009 um 14:21
Hallo Gerald
 
Gratuliere! Thumbs%20Up
 
 
Sie brauchen zum Ausreifen viel Wärme und Licht!
 
 
weiter oben hab ich schon mal was dazu geschrieben:  22-Jan-2009 um 16:40
 
 
 
gruß
 
martin
 
 


Bearbeitet von Fagus - 22-Okt-2009 um 17:17
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: Österreich
Ort: Weinviertel Nähe Wien
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 1243
Zitat Fagus Antwortbullet 22-Okt-2009 um 17:18
Hallo Martin,

danke für die Info, ich werde dann die Früchte weiter darauf lassen und hoffen, dass sie im Winterquartier noch reif werden.

Grüße,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
Marcel
Pflänzchen
Pflänzchen


Beigetreten: 21-Jan-2009
Land: Schweiz
Ort: Triengen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 44
Zitat Marcel Antwortbullet 22-Okt-2009 um 18:17
Meine ausgepflanzte Feijoa ist mir im letzten Winter nach zurück gefroren und das sogar bis wenige cm! Ende Winter sah sie noch sehr gut aus, aber der Schaden hat sich wieder mal erst gezeigt, als sie austreiben wollte.
War wohl doch zuviel des Guten. :(

Ich habe jetzt zwei Sorten aus Frankreich gekauft. Es sind dies zwei "unique" und eine"apollo". Die unique soll die mehr oder weniger einzige selbstbestäubende Sorte sein und eine frühausreifende noch dazu. :) Hat aber eher kleinere Früchte.
In Neuseeland gibt es mehrere neue Sorten die noch frühreifender sind, und zum Teil auch etwas mehr kälte ertragen sollen. Aber das dauert wahrscheinlich noch ein paar Jahre bis die hier in Europa ankommen.

Die Apollo gibt grosse, sehr gut schmeckende Früchte.

Ich werde nächstes Jahr meine alte Pflanze, die ich wieder ausgegraben habe,  im Gewächshaus auspflanzen zusammen mit einer der unique. Die andere unique kommt ans Haus wo die Alte war.

Gruss Marcel
IP IP Logged Private Nachricht senden
Martin a. B.
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 21-Apr-2008
Beiträge: 2367
Zitat Martin a. B. Antwortbullet 23-Okt-2009 um 00:42
Original erstellt von: Fagus

Hallo Martin,

danke für die Info, ich werde dann die Früchte weiter darauf lassen und hoffen, dass sie im Winterquartier noch reif werden.

Grüße,
Gerald
 
Hallo Gerald
 
Dann hoffe ich, dass deine Winterquartier hell und warm ist, denn wenn sonst der Baum seine Vegetation einstellt, wird's wohl auch nix mehr mit reifen Früchten!
 
gruß
 
martin
 
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: Österreich
Ort: Weinviertel Nähe Wien
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 1243
Zitat Fagus Antwortbullet 23-Okt-2009 um 09:11
Danke für den Tipp, dann werde ich die Feijoa momentan auf den verglasten Balkon (13-15 °C, Südostlage) stellen und hoffen, dass das reicht. Etwas besseres kann ich ihr leider nicht mehr anbieten.

Überwintert hat sie im Vorjahr im Gang (ca. 10 °C) mit zusätzlicher Beleuchtung (10 Stunden pro Tag, Leuchtstoffröhre) und hat es sehr gut überstanden.

Grüße,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: Österreich
Ort: Weinviertel Nähe Wien
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 1243
Zitat Fagus Antwortbullet 30-Okt-2009 um 18:42
Auf den Tipp mit dem warmen Winterquartier sind doch tatsächlich 3 der 4 Früchte abgefallen und reifen jetzt nach (eine ist sogar schon gegessen, war köstlich Smile).

Grüße,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
Martin a. B.
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 21-Apr-2008
Beiträge: 2367
Zitat Martin a. B. Antwortbullet 30-Okt-2009 um 19:17
Hallo Gerald
 
Na das freut mich dass es geklappt hat! Thumbs%20Up
 
Der Geschmack einer reifen Feijo ist wirklich was ganz besonderes; fast nicht zu beschreiben!
 
Wir haben aber zur Zeit auch super Glück mit dem Wetter!
 
Wobei wie du schon richtig erkannt hast, (wenn er keine Früchte trägt) hält er sogar kurzzeitig Frost aus!
 
Meiner steht immer noch draußen! (...ich weiß nicht wie und wohin ich den dieses Jahr unterbringen soll!? Confused  LOL .)
 
lg
 
martin
IP IP Logged Private Nachricht senden
paulche
Baum
Baum


Beigetreten: 18-Okt-2008
Land: Deutschland
Ort: Solms-Albshausen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 265
Zitat paulche Antwortbullet 31-Okt-2009 um 01:06
Ich habe mir gerade eine Brasilianische Guave zugelegt.
Wie winterhart ist denn die Brasilianische Guave? Kann ich sie auspflanzen, wenn ich mit - 20 Grad rechnen muß.
Wie verwandt ist sie denn mit der echten Guave. Ist die winterhärter? können sie sich befruchten?
Welche Guaven sind die frosthärtesten und bringen in Mitteleuropa Früchte?
viele Grüße

Paul
aus dem Lahntal
IP IP Logged Private Nachricht senden
Martin a. B.
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 21-Apr-2008
Beiträge: 2367
Zitat Martin a. B. Antwortbullet 31-Okt-2009 um 02:15
Hallo Paul
 
Die Acca sellowiana - Brasilianische Guave, Ananas-Guave Ist die Feijoa!!
 
Und verträgt nie und nimmer -20°C Mach sie bei Frost rein! sicherheitshalber!
 
Sie sind selbst fertil! (kömnnen sich befruchten! )
 
KEINE! ... (sind frosthart und bringen unter normalen Umständen Früchte!)
 
Nicht genug Licht und Wärme! Guck mal mit der Suchfunktion!
 
lg
martin
 
 
Und Guave und Feijoa trennen geschmacklich Welten!
 
 
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: Österreich
Ort: Weinviertel Nähe Wien
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 1243
Zitat Fagus Antwortbullet 31-Okt-2009 um 08:24
Hallo Martin,

Meiner steht immer noch draußen! (...ich weiß nicht wie und wohin ich den dieses Jahr unterbringen soll!?


ich habe mein Bäumchen dieses Frühjahr am ENDE der Überwinterung zurückgeschnitten. Kann man das evtl. auch schon jetzt machen - das würde nämlich im Winterquartier einiges an Platz sparen (denn auch bei mir ist Platz leider Mangelware) ?

Grüße,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
Martin a. B.
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 21-Apr-2008
Beiträge: 2367
Zitat Martin a. B. Antwortbullet 31-Okt-2009 um 10:45
Hallo Gerald
 
Klar! kannst du das machen! Wenn du deine Früchte geerntet hast, gibt es im meinen Augen kein Hinderungsgrund! Außer du spekulierts eben auf eine 2. Ernte im Jahr.
Aber ich denke so eine "Ruhepause" tut dem Baum auch gut!
 
Vielleicht könnte man ihn dann (ohne Blätter) sogar dunkel und kühl überwintern!?
Aber da hab ich keine Erfahrung.
 
lg
martin
 
 
...wobei es bisher auch immer schön war, wenn der Baum so Ende Dezember angefangen hat (zum ersten Mal) zu  blühen... rot%20werd
IP IP Logged Private Nachricht senden
Marcel
Pflänzchen
Pflänzchen


Beigetreten: 21-Jan-2009
Land: Schweiz
Ort: Triengen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 44
Zitat Marcel Antwortbullet 28-Nov-2010 um 21:57
Original erstellt von: Martin a. B.

Rechne mal mit ca. 8-9 Monaten "Sommer"...solange brauchen meine von der Blüte bis zur Reife...

(mit VIEL Sommer gegen Ende...)
 
 
 
 
Ich will dir nicht die Hoffnung nehmen, aber das sind meine Erfahrungen.
 
lg
 
Martin
 


Hallo Martin

Ich möchte hier noch gerne meine Erfahrungen mit meinen im Frühling ausgepflanzten Feijoas Sorte "unique" weiter geben.
Es sind verdedelte Pflanzen im 2. Jahr nach der Veredelung. Deshalb noch relativ klein. Eine ist im unbeheizten Gewächshaus ausgepflanzt und eine an einem gut geschützten Platz auf der südost Seite meines Hauses.
Geblüht haben sie ende Mai.
Nach weniger als fünf Monaten(!), anfangs Oktober waren die Früchte an der Pflanze im Gewächshaus reif und sind abgefallen.
Ich hab sie gleich verspeisst. Voll süss und aromatisch!
Die Pflanze im Garten brauchte aber doch etwas länger. So ende Oktober, anfangs November sind aber dann auch diese abgefallen. Der Geschmack war aber ausser bei zwei oder drei nicht so aromatisch und auch noch nicht so süss wie die aus dem Gewächshaus. Nachreifen hat da nicht wirklich viel gebracht.
Ich denke, der Sommer war auch nicht so das wahre und es könnte bei einem wärmeren Sommer durchaus auch im Garten gute Früchte geben.

Gruss Marcel


Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass ER seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.(Joh.3,16)
IP IP Logged Private Nachricht senden
<< Vorherige Seite  der 2
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,125 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugüngliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschliessen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2020 Fehler melden