Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 123 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Flammenbaum tropft von gnagi um 14:28

Wir gratulieren: karin01 (58), indycol (66), Brigitte31001 (59), neusiedl3 (47), Frazzor (41), hla376 (32)
Neu im Tropenland: OberstPanda
Fotos
 Tropenland - Forum :Community :Fotos
Thema: Chilipflanzen Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
<< Vorherige Seite  der 6
Autor Nachricht
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1364
Zitat Dominica Antwortbullet 12-Aug-2013 um 20:40
Hallo,
 
kennt jemand diese Sorte?
 
 
 
IP IP Logged Private Nachricht senden
PeterK
Urwaldriese
Urwaldriese


Beigetreten: 14-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Augsburg
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 407
Zitat PeterK Antwortbullet 12-Aug-2013 um 21:16
Hallo,

eine Habanero Antillaise habe ich auch auf der Terrasse..das ist meine Methusalem-Chili, die ist schon 8 Jahre alt.

Bei meiner ist auffaellig, das sie einen extremen duft nach Himbeermarmelade hat und auch sehr sehr fruchtig schmeckt. Allerderdings hat sie eine brutale sehr schnell einsetzende Schaerfe.

Wie gesagt, das mit den Sorten ist so eine Sache....
z.B. ich habe z.Z. 2 Chilis, die beide als Naga Morich deklariert sind, aber total unterschiedlichen aussehen, Blaetter, Blueten, Fruechte sind verschieden. Mal schauen wenn demnaechst Fruechte reif sind wie es mit der Schaerfe aussieht ob sie da auch unterschielich sind.


Tschau
Peter
Nimant kann mit Gerten Kindes Zucht beherten, den man zerren bringen mag ist ein Wort als ein Slag (Walther von der Vogelweide)
IP IP Logged Private Nachricht senden
TobyJ85
Baum
Baum


Beigetreten: 24-Okt-2010
Land: Deutschland
Zone: 8a (bis -12,3°C)
Beiträge: 371
Zitat TobyJ85 Antwortbullet 12-Aug-2013 um 22:18
Bei mir wächst zur Zeit eine Naga Jolokia Chocolate, die gerade angefangen hat zu blühen...
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1364
Zitat Dominica Antwortbullet 13-Aug-2013 um 21:21
Hallo,
 
@ PeterK
oben abgebildete Chili (die gelbfruchtige, kleine)haben wir, wie alle anderen selbst ausgesät, aus selbst geernteten Früchten.
So eine Sorte hatten wir aber noch nie.
Könnte es sein, dass sich im Vorjahr die Habanero (Eigenimport aus den Antillen) mit einer "normalen" Chili (so eine rote, lange, spitzige) gekreuzt hat? und diese gelbfruchtige  dabei rauskam? Von der Schärfe her = Habanero.
 
Grüsse


Bearbeitet von Dominica - 14-Aug-2013 um 20:59
IP IP Logged Private Nachricht senden
PeterK
Urwaldriese
Urwaldriese


Beigetreten: 14-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Augsburg
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 407
Zitat PeterK Antwortbullet 14-Aug-2013 um 02:37
Hallo Dominica,

das mit den Chilis und eigene Samen wieder aussaeen hat was von Lotteriespiel. Zum einen kreuzen sich die Chilis untereinander, zum anderen kann es auch sein, das ein urspruenglicher Samen nicht aus einer "stabilen" Sorte stammt, sondern von einer F1 oder F2 Hybride stammt.
Dann hat man das volle Programm der Vererbungslehre als Moeglichkeiten.

Es kann durchaus sein, das die Samen der gelben Chili naechstes Jahr rote habanerofoermige Chilis liefert.

Einzig Rocoto-Chilis verkreuzen sich nicht mit anderen Chilis. Deshalb saehe ich nur die Samen meiner Rocoto Large Red wieder aus, da kann ich sicher sein, das die gleiche wieder rauskommen, solange niemand in der Nachbarschaft auf die Idee kommt andere Rocotos anzupflanzen.

btw. Rocotos sind ein muss fuer jeden Chilifan... meist sehr dickfleischig und saftig, optimal zum fuellen und grillen.

Tschau
Peter
Nimant kann mit Gerten Kindes Zucht beherten, den man zerren bringen mag ist ein Wort als ein Slag (Walther von der Vogelweide)
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1364
Zitat Dominica Antwortbullet 14-Aug-2013 um 21:16
Hallo Peter,
 
ok, danke. Einen Vorteil haben sie gegenüber unseren anderen Chilis: sie sind schon jetzt reif.
 
Sind die Rocotos schärfer als Habaneros oder weniger scharf?
 
Grüße
 
 
IP IP Logged Private Nachricht senden
PeterK
Urwaldriese
Urwaldriese


Beigetreten: 14-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Augsburg
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 407
Zitat PeterK Antwortbullet 14-Aug-2013 um 23:20
Hallo Dominica,

tja, es gibt viele Sorten von Rocotos... und auch einige die brutal scharf sind (z.B. gibt es ne Sorte aus Peru die heisst "Gringo Killer").
Das mit der Schaerfe ist ehh so ne Sache; Bei Habis setzt die Schaerfe meist langsam ein und steigert sich, bei machen Rocotos oder z.B. Trinidat Scorpions setzt die Schaerfe schlagartig ein. Es gibt einige Rocotos die bei Schaerfegrad 8 - 10 liegen.

Ich mag Rocotos sehr, da sie meist sehr dickfleischig sind und es Sorten recht grosse Fruechten gibt, mit bis zu faustgrossen Fruechten. Wie schon gesagt: super zum Grillen oder gefuellt und geschmort wie Paprika oder sauer eingelegt.

Ansonsten zaehlt auch noch der optische Aspekt, sehr grosse Pflanzen (bis 2 m Hoehe), grosse violette Bluetten und schwarze Samen. Und sie sind von allen Chilis am besten geeignet mehrjaehrig gehalten zu werden.

Tschau
Peter


Nimant kann mit Gerten Kindes Zucht beherten, den man zerren bringen mag ist ein Wort als ein Slag (Walther von der Vogelweide)
IP IP Logged Private Nachricht senden
<< Vorherige Seite  der 6
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,160 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugüngliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschliessen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2020 Fehler melden