Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 237 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Indianerbanane von stoniW um 15:13

Wir gratulieren: Andrea68 (54), peli (36), Anabelle (45), black-miau (30), sid667 (33), Herbi1979 (43), dieTropicanos (42), Gänseblümchen (60)
Neu im Tropenland: Frogi03
Exotische Nutzpflanzen 2
 Tropenland - Forum :Talk :Exotische Nutzpflanzen 2
Thema: Feige aus Samen Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Autor Nachricht
Zoli
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 06-Jun-2006
Land: Hungary
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 126
Zitat Zoli Antwortbullet Thema: Feige aus Samen
     12-Jun-2006 um 20:40
Hallo!

Ich brauche Hilfe beim Aussähen von Feigensamen.
Wie tue ich das. Soll ich die Samen mit Erde bedecken, oder sind sie (wie Kaktusfeige)Lichtkeimer?

Danke

LG Zoli
IP IP Logged Private Nachricht senden
robin
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 02-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Dresden
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 127
Zitat robin Antwortbullet 13-Jun-2006 um 22:15
Hallo Zoli.
generell ist es nicht besonders populär, Feigen über Samen zu vermehren, da dies nicht besonder fruchtversprechend ist.
die weit verbreitete Meinung ist es Feigen über Stecklinge zu ziehen (das sagt auch die
Pflanzendatenbank)

ich hab da noch einen artikel im web gefunden:
Aus Feigensamen Pflanzen anzuziehen, ist nicht besonders empfehlenswert, da die Früchte der bei uns im Handel erhältlichen Smyrnafeigen nur nach der Befruchtung einer ganz bestimmten Gallwespenart reifen, die bei uns nicht vorkommt. Für unsere Region geeigneter sind die adriatischen Feigen, die auch unbefruchtet große, süße Früchte hervorbringen; die Pflanzen werden über Stecklinge vermehrt. Feigenpflanzen bezieht man am besten über eine Versandgärtnerei, wenn vor Ort keine Ware angeboten wird. Als Substrat eignet sich sandige, lehmhaltige, nährstoffreiche und durchlässige Erde.


...aber du kannst es natürlich probieren
als Erde würde ich die im Zitat empfohlene nutzen.
lg, robin.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Hermine
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 29-Apr-2006
Land: Deutschland
Ort: Breitengüßbach
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 203
Zitat Hermine Antwortbullet 19-Jun-2006 um 14:28
Hab' auch schon 3 mal versucht Feigen aus Samen zu ziehen, aber da ist rein gar nichts gekommen

Ich persönlich hab es aufgegeben!

Wenn du Glück haben solltest kannst uns ja bescheid geben und deine Erfahrungen mit uns austauschen.

Viel Glück

LG Hermine
IP IP Logged Private Nachricht senden
robin
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 02-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Dresden
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 127
Zitat robin Antwortbullet 19-Jun-2006 um 14:40
Hallo Zoli, nochmal
grad eben hab ich doch noch eine Anleitung zur Zucht von Feigen aus Samen gefunden:
http://www.kuebelpflanzeninfo.de/exot/feigenbaum.htm
wie weit die Meinungen doch auseinander reichen...
ich frag mich ob das funktioniert
IP IP Logged Private Nachricht senden
robin
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 02-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Dresden
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 127
Zitat robin Antwortbullet 25-Jun-2006 um 21:40
Hallo Zoli.
mich würd ma interessieren, ob du es mit deinen feigensamen mal probiert hast, und wenn ja was bei rausgekommen ist

...mir sind nämlich vor kurzen auch ein paar feigensamen in die hände gefallen...
vg, robin.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Macademia
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 18-Apr-2006
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Beiträge: 936
Zitat Macademia Antwortbullet 25-Jun-2006 um 21:44
Zoli und der REst der Gemeinde: meine erste Feige hat gekeimt!!! nach 7 Tagen Keimzeit... ausgesät wie Kakteen.

LG Macademia
IP IP Logged Private Nachricht senden
robin
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 02-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Dresden
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 127
Zitat robin Antwortbullet 25-Jun-2006 um 21:57
herzlichen glückwunsch...

na dann werd ich mich jetzt auch mal dran versuchen.
lg, robin.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Zoli
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 06-Jun-2006
Land: Hungary
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 126
Zitat Zoli Antwortbullet 25-Jun-2006 um 23:44
Hallo Biggi!

Wie hast du das gemacht? Bei mir ist npch nichts passiert. Was für eine Erde, wie tief, ...
Bitte hilf mir!!! Ich hätte soooooo gerne einen "Feigenbaum".

LG Zoli
IP IP Logged Private Nachricht senden
Macademia
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 18-Apr-2006
Land: Deutschland
Ort: Heidelberg
Beiträge: 936
Zitat Macademia Antwortbullet 27-Jun-2006 um 01:16
@ Zoli: Also, zuerst mal brauchst Du guten Samen (ich würde den von Zoli empfehlen
Behandlet wie Kakteen: auf sandiges Substrat, angedrückt, Topf von unten "geflutet" bis Oberfläche feucht wird, dann Glasdeckel drauf, ganz hell stellen... fertig

Viel Erfolg auch Euch!!!

LG Macademia
IP IP Logged Private Nachricht senden
Frangipani88
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 29-Jul-2006
Land: Deutschland
Ort: St. Leon-Rot, BW
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 284
Zitat Frangipani88 Antwortbullet 04-Aug-2006 um 13:04
Hi Leute!

Ich hab vor einiger Zeit auch versucht Feigen aus Samen zu ziehen. Habe es nach langem Warten schießlich aufgegeben und die verwendete Erde für andere Zwecke benutzt. Jetzt stelle ich fest, dass aus vielen anderen Töpfen solche Pflanzen keimen:



sind das denn vielleicht Feigen, die doch noch gekeimt sind? Oder kommt da einfach nur überall das gleiche Unkraut... Kann mir jemand helfen?

Bearbeitet von Frangipani88
Liebe Grüße
Theresia
IP IP Logged Private Nachricht senden
8er-moni
Erde
Erde
Avatar

Beigetreten: 05-Okt-2005
Land: Österreich
Ort: Berndorf bei Salzburg
Zone: 5b (bis -26,0°C)
Beiträge: 2713
Zitat 8er-moni Antwortbullet 04-Aug-2006 um 13:55
Hi Theresia,
das sind meine Sämlinge aus blauen Feigen; schauen doch ähnlich aus, oder?



lg
Moni

IP IP Logged Private Nachricht senden
Frangipani88
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 29-Jul-2006
Land: Deutschland
Ort: St. Leon-Rot, BW
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 284
Zitat Frangipani88 Antwortbullet 04-Aug-2006 um 14:10
Danke Moni!
dann geb ich mal die Hoffnung nicht auf und lass sie wachsen
Liebe Grüße
Theresia
IP IP Logged Private Nachricht senden
paulche
Baum
Baum


Beigetreten: 18-Okt-2008
Land: Deutschland
Ort: Solms-Albshausen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 265
Zitat paulche Antwortbullet 17-Mai-2009 um 22:39
Manche Pflanze bilden ja Früchte, auch ohne Befruchtung. Manche enthalten dann keine Samen, wie z.B. die Kaki Tipo. In Deutschland sollen die Feigen, mangels Gallwespen ja angeblich aus Jungfernzeugung entstehen. Die Früchte enthalten dann Samen, die nur die Erbmerkmale der Mutter enthalten. Damit ist natürlich keine Zucht möglich. Dies gilt wohl auch für die Feigenfrüchte aus Mitteleuropa.
Kann man Feigen künstlich befruchten, um zu züchten o. gibt es auch in Mitteleuropa Fremd-Befruchtung durch Insekten?

Bearbeitet von paulche - 17-Mai-2009 um 22:49
viele Grüße

Paul
aus dem Lahntal
IP IP Logged Private Nachricht senden
Peter97
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 09-Aug-2011
Land: Deutschland
Ort: Bonn
Zone: 8a (bis -12,3°C)
Beiträge: 126
Zitat Peter97 Antwortbullet 05-Feb-2012 um 17:30
Ich habe Feigen ohne besondere Vorkehrungen zum keimen gebracht :
 
Zuerst habe ich einen Blumentopf mit Anzuchterde gefüllt. Dieser ist leider einmal umgefallen, so dass ich die Samen nicht mehr gefunden habe. Die Erde habe ich wieder eingefüllt und vergessen. Etwas später habe ich eine Mango mit dieser Erde angebaut, welche aber nichts geworden ist. Irgendwann haben sich dann 3 genau gleich aussehende Keimlinge gebildet (Mango konnte ich ausschließen). Als ich sie fast als Unkraut entfernt habe, hab ich bei den kleineren aber noch die Kernschale eines Feigenkerns gesehen. Deshalb hab ich sie gelassen. Nun haben sie 2-3 Blätter und die Keimblätter und sehen genauso wie die hier gezeigten Feigenkeimlinge aus.
 
Also man kann sie sogar ohne Pflege zum Keimen bringen Smile
IP IP Logged Private Nachricht senden
paulche
Baum
Baum


Beigetreten: 18-Okt-2008
Land: Deutschland
Ort: Solms-Albshausen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 265
Zitat paulche Antwortbullet 11-Dez-2015 um 02:43
Original erstellt von: robin

Hallo Zoli, nochmal
grad eben hab ich doch noch eine Anleitung zur Zucht von Feigen aus Samen gefunden:
http://www.kuebelpflanzeninfo.de/exot/feigenbaum.htm
wie weit die Meinungen doch auseinander reichen...
ich frag mich ob das funktioniert [IMG]smileys/emo_confused.gif">


In Afghanistan ist Lufttrocknung vorherrschend. Solche Trockenfeigen können verwendet werden, um Saatgut zu gewinnen. Sämlingsaufzucht dient der Gewinnung neuer z.B. winterhärterer Sorten.
viele Grüße

Paul
aus dem Lahntal
IP IP Logged Private Nachricht senden
paulche
Baum
Baum


Beigetreten: 18-Okt-2008
Land: Deutschland
Ort: Solms-Albshausen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 265
Zitat paulche Antwortbullet 15-Aug-2016 um 22:22
Nachdem ich hunderte Sämlinge aufzog, habe ich jetzt mehrere ganz tolle Sorten.
Die Sorte Kunduz hat große Früchte und ist wahrscheinlich extrem winterhart, da die Eltern aus Nordafghanistan stammten.
viele Grüße

Paul
aus dem Lahntal
IP IP Logged Private Nachricht senden
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,156 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugüngliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschliessen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2022 Fehler melden