Exotische Samen  
  Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 297 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Indianerbanane von stoniW um 15:13

Wir gratulieren: Salbeisammler (35), animal-breeder (52), Pionierpflanze (75), nastylein (44), Melinda (30), polys23 (40)
Neu im Tropenland: Frogi03
Exotische Nutzpflanzen 2
 Tropenland - Forum :Talk :Exotische Nutzpflanzen 2
Thema: Kaffee keimt Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Autor Nachricht
lisi
Kbelpflanze
Kbelpflanze


Beigetreten: 03-Jul-2011
Land: sterreich
Ort: Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 50
Zitat lisi Antwortbullet Thema: Kaffee keimt
     06-Jul-2018 um 13:20
Aus Gran Canaria habe ich mir frische Kaffeebohnen mitgebracht, in die Erde gelegt und siehe da, von 6 Hlften sind 5 Stck gekeimt.
So weit, so gut.
Jetzt stehen die Pflnzchen mit Stngel und der Bohne am Hut im Blumentopf und ich frage mich, soll ich die Bohne trocken halten damit die Bltter die Schale sprengen oder soll ich die Bohnen feucht halten, damit es die Bltter leichter haben aus der Schale rauszukommen?
Leider funktioniert der Bilderupload nicht.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: sterreich
Ort: Weinviertel Nhe Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 1248
Zitat Fagus Antwortbullet 07-Jul-2018 um 08:14
Ist egal, wrde ich sagen - die Bltter haben bestimmt kein Problem damit.

Allerdings sind junge Kaffeepflanzen (so bis ca. 50 cm Hhe) schwierig zu halten, oft verlieren sie die Bltter und gehen danach ein, ohne dass man genau die Ursache wei. Ich vermute, dass sie besonders im Winter auf ein Zuviel an Bodenfeuchtigkeit sehr empfindlich reagieren. Grere Pflanzen hingegen sind ziemlich unproblematisch.

Gre,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
lisi
Kbelpflanze
Kbelpflanze


Beigetreten: 03-Jul-2011
Land: sterreich
Ort: Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 50
Zitat lisi Antwortbullet 07-Jul-2018 um 10:30
Danke vorerst, ich warte dann halt mal ab, ob und wann sie die Bohne sprengen.
Sollte ich auch sofort anfangen sie zu dngen? Ich habe in einem Ratgeber gelesen, dass man sie mit Orchideendnger dngen soll (nicht so intensiv).
Fr die berwinterung habe ich einen mig warmen Keller mit Tageslichtlampen, da funkt es mit den Zitruspflanzen auch recht gut.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: sterreich
Ort: Weinviertel Nhe Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 1248
Zitat Fagus Antwortbullet 07-Jul-2018 um 15:19
Ich glaube eher nicht, dass Jungpflanzen viel Dnger brauchen - abgesehen davon ist handelsbliche Blumenerde ohnehin schon vorgedngt.

Bei der berwinterung kann man sie aber meiner Meinung nach berhaupt nicht mit Zitrus vergleichen, letztere bekommen z.B. in Sdeuropa im Winter ja oft viel Niederschlag. Meine Zitruspflanzen haben jedenfalls noch nie Probleme bei der berwinterung gemacht (auer Blattfall bei zu wenig Licht, da hilft aber knstliche Beleuchtung), ganz im Unterschied zu Kaffee und anderen "richtigen" Tropenpflanzen. Man denkt, die Erde ist trocken (die Oberflche sieht so aus), aber darunter ist sie noch sehr feucht und die Wurzeln verfaulen ...

Gre,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
lisi
Kbelpflanze
Kbelpflanze


Beigetreten: 03-Jul-2011
Land: sterreich
Ort: Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 50
Zitat lisi Antwortbullet 16-Jul-2018 um 18:11
Jetzt stehend die Stngel kerzengerade schon seit 2 Wochen mit der Bohne auf dem Kopf und es kommen keine Bltter raus, ist das normal?
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: sterreich
Ort: Weinviertel Nhe Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 1248
Zitat Fagus Antwortbullet 17-Jul-2018 um 14:44
Das Verhalten an sich ist normal, ob 2 Wochen ungewhnlich viel ist, kann ich allerdings nicht sagen. Aber solange der Stngel fest und grn bleibt, wrde ich mir keine Sorgen machen. Du kannst natrlich vorsichtig die Bohne entfernen (z.B. mit einer Nagelschere), das wird der Pflanze nicht schaden. Schneller entfalten werden sich die Keimbltter aber vermutlich auch nicht.

Gre,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
lisi
Kbelpflanze
Kbelpflanze


Beigetreten: 03-Jul-2011
Land: sterreich
Ort: Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 50
Zitat lisi Antwortbullet 18-Jul-2018 um 10:27
Danke, das beruhigt.
IP IP Logged Private Nachricht senden
lisi
Kbelpflanze
Kbelpflanze


Beigetreten: 03-Jul-2011
Land: sterreich
Ort: Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 50
Zitat lisi Antwortbullet 02-Aug-2018 um 11:02
Nachdem sich bis vorgestern noch immer nichts getan hat, habe ich vorsichtig mit dem Fingernagel die uere Bohnenhlle entfernt. Innen war alles saftig und innerhalb von 2 Tagen haben sich die Keimbltter entfaltet. Nachdem es jetzt drauen schn warm ist, stehen sie im Schatten (nur Morgensonne)und ich sprhe sie ab und zu an.
IP IP Logged Private Nachricht senden
lisi
Kbelpflanze
Kbelpflanze


Beigetreten: 03-Jul-2011
Land: sterreich
Ort: Wien
Zone: 7b (bis -14,9C)
Beitrge: 50
Zitat lisi Antwortbullet 28-Okt-2018 um 09:10
In der Zwischenzeit sind einige Monate vergangen und die Pflanzen haben sich schn entwickelt. Jede hat auer den Keimblttern schon 4-6 neue Bltter entwickelt und alle sehen knackig aus. ber den Winter lasse ich sie im Wohnzimmer und gegossen werden sie einmal pro Woche. Leider funktioniert das bei mir mit den Fotos nicht.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum erffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beitrge in diesem Forum lschen
Du kannst nicht Deine Beitrge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,168 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugüngliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschliessen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2022 Fehler melden