Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 210 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Frangipani schrumpelt von Schedi um 21:09

Wir gratulieren: moni 9463 (57), florance (58), Hexenkatze (64), Rivina (36), Thomas0904 (51), Erni (61), Schmizi (43)
Neu im Tropenland: Schedi
Fotos
 Tropenland - Forum :Community :Fotos
Thema: Was blüht und fruchtet bei euch 2012? Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
<< Vorherige Seite  der 9 Nächste >>
Autor Nachricht
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 18-Sep-2013 um 07:48
Original erstellt von: Dominik


Schön. Holt den Sommer zurück. SmilevgDominik


Altweibersommer würde mir ja schon reichen - wenn es so kalt, stürmisch und regnerisch bleibt, hab ich echt Angst um all die Tomaten, die noch grün und nicht ausgewachsen sind. Ein paar sind schon wegen des starken Windes abgefallen und in den Büschen vorm Balkon gelandet    .
Aber zum Abmachen sind die meisten noch zu klein ...
Vielleicht wirds ja nochmal etwas wärmer!

Ich drücke uns mal die Daumen

Bearbeitet von Kentia - 18-Sep-2013 um 07:49
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 18-Sep-2013 um 14:33
Ich hab heute die letzte, ausgewachsene Paprikaschote geerntet und die Pflanzen, die weder Blüten, noch wachsende Früchte haben, gekillt.
Bei allen Tomaten, spitzen Paprika, Blockpaprika, Tabasco, Chili und Cayenne muß ich damit noch warten - die haben alle noch zuviele grüne Früchte :) .
Da ich ja für nächstes Jahr - wenn alle Schötchen getrocknet sind - garantiert noch genug scharfe Sachen habe, werde ich nächstes Jahr also nur Anchos (Poblano) und Anaheim großziehen, neben meinen normalen Gemüsepaprika natürlich . Anchos und Poblanos sind weniger scharf - nur Schärfegrad 2 bzw 1 bis 3 von 10, und nicht wie die Cayenne Schärfegrad 8/10 .
Ich schätze mal, das wird uns reichen ...



Bearbeitet von Kentia - 18-Sep-2013 um 15:56
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Lightmyfire
Kübelpflanze
Kübelpflanze


Beigetreten: 06-Okt-2011
Land: Deutschland
Zone: 8a (bis -12,3°C)
Beiträge: 87
Zitat Lightmyfire Antwortbullet 18-Sep-2013 um 14:50

Mein Jiaogulan blüht auch und setzt Samen an, allerdings sehr unscheinbar


Patchouli, ist auch reichlich vorhanden


Die letzten Blüten der Schokominze



Ebenso die Blüten, bzw. sich nun bildenden Samenstände der Koreanischen Minze


Und zum Schluss die blühende Erdbeerminze
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 18-Sep-2013 um 16:00
Schade, daß manches erst so spät blüht und der Altweibersommer wohl ausfällt .

Aber auch wenn alles durch den langen Winter und das unangenehme Frühjahr ein paar Wochen zurück war, bin ich eigentlich mit unseren Blumen in den Balkonkästen und meiner Gemüseernte ganz zufrieden ...
Im Zimmer blüht derzeit garnichts bei mir !
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 18-Sep-2013 um 17:33
Ich glaube, bei mir ist beim Um- und Eintopfen mächtig was schief gegangen   ! Ich habe eben das Internet und etliche andere Foren nach Schärfegraden und Bildern durchforstet, und war danach mehr als verunsichert

Mein angebliches "Rotes Teufele" sieht verdammt nach den Cayenne Diavolo nebenan aus ... das Rote Teufele soll nämlich eigentlich aufrecht wachsen und weiß-blaue Blüten haben ...

Hier das, was ich immer für das RT gehalten habe



und hier die Cayenne



Die Peperoni, die ich jetzt für Tabasco halte, können aber auch nicht das RT sein, weil die Blüten nur weiß sind - auch wenn sie büschelartig sind :)




Bei den Chili bin ich ja ein bißchen ins Schleudern gekommen, aber wenigstens bei den Tomaten bin ich mir zu hundert Prozent sicher, was was ist :) ...

Die letzte Riesenfleischtomate wächst und wächst - hoffentlich schafft sie es noch am Strauch zu reifen!



Die kleine Cherrytomate im Balkonkasten macht sich auch hervorragend und die ersten Früchtchen werden schon rot





...


   

Bearbeitet von Kentia - 18-Sep-2013 um 17:42
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
TobyJ85
Baum
Baum


Beigetreten: 24-Okt-2010
Land: Deutschland
Zone: 8a (bis -12,3°C)
Beiträge: 371
Zitat TobyJ85 Antwortbullet 18-Sep-2013 um 18:32
@Kentia:
Ich habe mich dieses Jahr an einer Naga Jolokia Chocolate versucht. Aktuell besitzt sie 1 Frucht, welche noch recht klein ist. Mal sehen ob sie noch was wird!
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 18-Sep-2013 um 18:42
Original erstellt von: TobyJ85

@Kentia:
Ich habe mich dieses Jahr an einer Naga Jolokia Chocolate versucht. Aktuell besitzt sie 1 Frucht, welche noch recht klein ist. Mal sehen ob sie noch was wird!


Ich könnte dieses Jahr mit meinen Cayenne handeln, dabei sind die Riesendinger so sauscharf, daß wir wohl noch nächstes Jahr etwas von dem getrockneten Zeugs haben ... Für nächstes Jahr habe ich mir schon zwei ganz milde Sorten ausgeguckt, mit denen man sich nicht alles verbrennt .
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
TobyJ85
Baum
Baum


Beigetreten: 24-Okt-2010
Land: Deutschland
Zone: 8a (bis -12,3°C)
Beiträge: 371
Zitat TobyJ85 Antwortbullet 20-Sep-2013 um 18:43
Es wird auch wohl bei dem Versuch bleiben, probieren werde ich die nicht, ich nutze die Vorwiegend der Zierde und Samenproduktion. Es soll übrigens Leute geben, die Essen die roh. Brrrr...
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 20-Sep-2013 um 19:05
Original erstellt von: TobyJ85

Es wird auch wohl bei dem Versuch bleiben, probieren werde ich die nicht, ich nutze die Vorwiegend der Zierde und Samenproduktion. Es soll übrigens Leute geben, die Essen die roh. Brrrr...


Ja, die gibts - und zwar ganz viele    . In dem Chiliforum, in dem ich auch bin, wird sowas als Snack zwischendurch gegessen ...ich hab mir da aber ein Rezept rausgesucht, nach dem man lecker Bauernbrot mit Chili backen kann. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren - allerdings in abgemilderter Form mit einem kleinen Stückchen von einer Tabascoschote ,um so eine Pleite wie letztens zu vermeiden ...Tabasco hat auch den Schärfegrad 8, obwohl die Schoten so winzig sind :( .
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
PeterK
Urwaldriese
Urwaldriese


Beigetreten: 14-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Augsburg
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 407
Zitat PeterK Antwortbullet 20-Sep-2013 um 20:33
Hallo,

Original erstellt von: Kentia

Original erstellt von: TobyJ85

Es wird auch wohl bei dem Versuch bleiben, probieren werde ich die nicht, ich nutze die Vorwiegend der Zierde und Samenproduktion. Es soll übrigens Leute geben, die Essen die roh. Brrrr...


Ja, die gibts - und zwar ganz viele    . In dem Chiliforum, in dem ich auch bin, wird sowas als Snack zwischendurch gegessen ...ich hab mir da aber ein Rezept rausgesucht, nach dem man lecker Bauernbrot mit Chili backen kann. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren - allerdings in abgemilderter Form mit einem kleinen Stückchen von einer Tabascoschote ,um so eine Pleite wie letztens zu vermeiden ...Tabasco hat auch den Schärfegrad 8, obwohl die Schoten so winzig sind :( .


Klar doch, eine Lemon Drop in den Salat geschnitten, oder ne Big Jam, Starship oder Roccotto auf die Wurststulle ist doch lecker.
Leider haengt bei uns dieses Jahr alles hinterher, und die Chilis wollen einfach kleine Farbe bekommen; lediglich die Naga Morich und die Scotch Bonnets zeigen schon die erste Farbe.

Dafuer bluehen die Kakteen noch immer.

Tschau
Peter
Nimant kann mit Gerten Kindes Zucht beherten, den man zerren bringen mag ist ein Wort als ein Slag (Walther von der Vogelweide)
IP IP Logged Private Nachricht senden
paulche
Baum
Baum


Beigetreten: 18-Okt-2008
Land: Deutschland
Ort: Solms-Albshausen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 265
Zitat paulche Antwortbullet 20-Sep-2013 um 23:59
Dieses Jahr haben 2 meiner sibirischen Kiwis und meine Jujube Lang geblüht. Leider gab es keine Früchte. Viele meiner Obstbäume haben zum erstenmal geblüht und dann einzelne Früchte gebildet, auch 1 Rebstock den ich gerade erst gekauft hatte.
Meine Indianerbanane hat zum 3. mal geblüht, ohne Früchte zu bilden.
Viele meiner Feigen "blühen", wahrscheinlich ohne das die Früchte reif werden.
viele Grüße

Paul
aus dem Lahntal
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 21-Sep-2013 um 08:45
Original erstellt von: paulche


Viele meiner Feigen "blühen", wahrscheinlich ohne das die Früchte reif werden.


Meine Mutter hatte auch riesengroße Feigen, die fleißig geblüht haben. Aber soviel ich weiß, braucht man um Früchte zu bekommen, weibliche und mindestens ein männliches Exemplar, ansonsten wird das wohl nichts .
Bei mir blühen immernoch die Balsaminchen, Winden, Rosenastern und alle Paprikasorten.
Drinnen blüht momentan garnichts
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 21-Sep-2013 um 11:57
Ich habe heute die größten Cayenne geerntet und lasse sie im Zeitungspapier nachreifen - dann sind sie nachher nicht ganz so scharf, als wenn sie an der Pflanze reifwerden. Dann wären sie für uns sogar getrocknet und gemahlen ungebießbar .
Sie sind leider nicht Originalgröße, jetzt sind sie zwischen 16 und 20cm groß ... alle anderen sind noch kleiner, und dürfen noch wachsen



Bearbeitet von Kentia - 21-Sep-2013 um 11:58
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 28-Sep-2013 um 17:29
So, ich habe meine Gemüseurwald gelichtet .



Ich dachte ja, daß ich schon viel mehr in den Müllsack befördern könnte, aber alle Paprika, Tabasco, Cayenne und vor allem Tomaten legen nochmal richtig los . So hier, ein paar verstecken sich in Richtung Durchgang hinter den anderen:



Die Riesenfleischtomaten wachsen und wachsen - die etwas kleineren Dinger sind hinter der wuchernden Tabascopflanze versteckt



Die Ochsenherzen haben sich auch nochmal berappelt, die etwas kleineren Exemplare sind mit bei denen auf dem 2. Bild



Auch die schwarzen Kirschtomaten wollen es nochmal wissen



Am meisten freut mich aber die Zufalls-Cherrytomate im Blumenkasten :)






Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 05-Okt-2013 um 10:51
Bei uns war es gestern vormittag ziemlich stürmisch und es hat den obersten Ast der Riesenfleischtomate entschärft. Ich hab ihn gekürzt, bis zur ersten noch grünen Frucht, am abgeschnittenen Teil waren noch Unmengen von Blüten, aber ich schätze mal, das wäre sowieso nichts mehr geworden .

Die eine Pflanze von den Gemüsepaprika habe ich jetzt auch entsorgt - die hatte nur noch eine mickrige Blüte. Aber der ganze Topf war beim rausnehmen ein einziges Wurzelgeflecht. Ein Glück, daß sie alle im nächsten Jahr in großen Kübeln aufwachsen können .

Mittlerweile brauche ich nur noch ca 15L Gießwasser, alle zwei Tage ...    
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
paulche
Baum
Baum


Beigetreten: 18-Okt-2008
Land: Deutschland
Ort: Solms-Albshausen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 265
Zitat paulche Antwortbullet 05-Okt-2013 um 14:18
Original erstellt von: Kentia

Original erstellt von: paulche


Viele meiner Feigen "blühen", wahrscheinlich ohne das die Früchte reif werden.


Meine Mutter hatte auch riesengroße Feigen, die fleißig geblüht haben. Aber soviel ich weiß, braucht man um Früchte zu bekommen, weibliche und mindestens ein männliches Exemplar, ansonsten wird das wohl nichts .
Bei mir blühen immernoch die Balsaminchen, Winden, Rosenastern und alle Paprikasorten.
Drinnen blüht momentan garnichts


Ich habe überwiegend Feigensorten, die nicht befruchtet werden müssen, um Früchte ausreifen zu lassen. Sämlinge haben nicht immer diese Eigenschaft. Unbefruchtete Feigenfrüchte haben(wahrscheinlich) natürlich keine fruchtbaren Samen.
Dieser Frühling hat zu spät begonnen, damit die Früchte ausreifen können.
viele Grüße

Paul
aus dem Lahntal
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 11-Okt-2013 um 15:45
Ich habe heute alle Tomaten geerntet, die schon so gut wie reif waren und habe sie zum fertig Ausreifen wieder in Zeitungspapier gepackt.
Die ganzen Grünen habe ich noch draußen gelassen. Die kleine Zufallscherrytomate im Blumenkasten ist wohl eher eine Sorte, die gelblich fruchtet, die werden wohl nicht wirklich richtig rot .
Ich habe meine diesmal in einem Schüsselchen, das mit Papier ausgelegt ist und einen Deckel aus Zeitungspapier hat - wenn ich an die Unmengen denke, die noch draußen hängen, heute scheint wieder die Sonne    . Die Riesenfleischtomate werde ich vorm Verzehr nochmal wiegen, die ist ziemlich groß geworden, trotz herbstlicher Kühle.



   

Bearbeitet von Kentia - 11-Okt-2013 um 17:21
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Jule13
Pflänzchen
Pflänzchen
Avatar

Beigetreten: 05-Jan-2013
Land: Deutschland
Ort: Kehl a. Rhein
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 48
Zitat Jule13 Antwortbullet 12-Okt-2013 um 12:42
Hallo,

Habe dieses Jahr zum ersten Mal Cranberrys an meinem Strauch,wann kann man die ernten?

Gruß Julian
Gruß Julian
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 22-Okt-2013 um 10:04
Juhuuuuuuuuu, meine Lieblings-Phaleanopsis treibt nach ihrer Pause wieder einen Blütenstiel aus - gegenüber hat sie noch so einen weißen, dicken Knubbel, wie den, aus dem der Stiel hier gekommen ist. Früher kamen die bei ihr immer unten aus dem Substrat.

Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Waldschrat
erste Wurzel
erste Wurzel


Beigetreten: 31-Jul-2009
Land: Deutschland
Beiträge: 18
Zitat Waldschrat Antwortbullet 26-Okt-2013 um 14:39
Derzeit gibt es bei mir auch wieder ein paar Hingucker, die ich gerne einmal zeigen möchte :)

Zum einen habe ich immer noch "regelmäßig" Hamburger-Erdbeeren, auch wenn aufgrund der langen Reifezeit nur noch einmal pro Woche ein paar.




Die Ananas (Blüte Anfang August) entwickelt sich gut:



Vor einigen Tagen habe ich dann an meiner zweiten Ananas das hier entdeckt  :)




Und die erste Limette ist auch schon im Glas gelandet:



Gruß Janosch

IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 28-Okt-2013 um 13:04
Man, Waldschrat - toll, deine Ananas .
Ich hab wieder Tabasco, Cayenne und jede Menge Tomaten geerntet. Ist aber von allem noch jede Menge draußen aufm Balkon, was noch ein bißchen wachsen muß/sollte.

Die Schärflinge müssen erstmal richtig trocknen .
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4387
Zitat Dominik Antwortbullet 28-Okt-2013 um 19:48
Hey super Thumbs%20Up
Die Ananas ist wirklich spitze. Bei mir reifen langsam die Kakis *freu*
Momentan sind sie leicht gelb.

vg
Dominik
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1364
Zitat Dominica Antwortbullet 28-Okt-2013 um 20:42
Hallo,
 
meine Kakis färben sich jetzt auch von grün nach gelb, aber der Sturm hat gestern fast alle Blätter runtergeblasen.
 
@ Dominik: sind bei Deinen Kakis die Blätter noch dran?  
 
Ohne Blätter werden sie wohl nicht mehr ausreifen.
 
Grüße
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4387
Zitat Dominik Antwortbullet 28-Okt-2013 um 23:25
Hallo,

Hab heute noch nicht rausgesehen aber ich denke es wird auch ohne Blätter kein Problem sein. Vor einem Monat ist eine versehentlich abgerissen worden und selbst die ist nachgereift.
Aber mal schauen was wirklich passiert... Smile

vg
Dominik
IP IP Logged Private Nachricht senden
stoniW
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Land: Österreich
Ort: klagenfurt-wölfnitz
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 2433
Zitat stoniW Antwortbullet 29-Okt-2013 um 07:27
Guten Morgen!
 
Auch meine 3 Kakis färben sich langsam . Wenn das Laub  nicht mehr dran ist muss es doch noch schneller gehen mit dem Reifen da ja dann die Sonne direkt an die Früchte kommt. Jedenfall hat das Laub jetzt eine wunderschöne Färbung. Auch die Chillis und die Tomaten in ihrem Haus reifen noch bei diesen Temperaturen ( in den letzten Tagen um die 20 Grad).
L.G.stoniW
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kaki
erste Wurzel
erste Wurzel
Avatar

Beigetreten: 09-Feb-2011
Land: Deutschland
Ort: Kastl bei Altötting
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 17
Zitat Kaki Antwortbullet 29-Okt-2013 um 11:55
Hallo,

meine Kakis vor 2 Jahren im November ohne Blätter und die Früchte wurden alle reif.

Gruß
Josef
IP IP Logged Private Nachricht senden
stoniW
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Land: Österreich
Ort: klagenfurt-wölfnitz
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 2433
Zitat stoniW Antwortbullet 29-Okt-2013 um 12:02
Und heuer?
L.G.stoniW
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kaki
erste Wurzel
erste Wurzel
Avatar

Beigetreten: 09-Feb-2011
Land: Deutschland
Ort: Kastl bei Altötting
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 17
Zitat Kaki Antwortbullet 29-Okt-2013 um 16:06
Hallo stoniW,

heuer hat sie die hälfte der Blätter schon abgeworfen und die Früchte werden bald zum ernten.

Gruß
Josef
IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 29-Okt-2013 um 18:24
So, eben hab ich die letzten Tomaten und größeren Paprika geerntet - ist bestimmt wieder ein gutes Kilo. Jetzt sind sie schon zusammen mit einem Apfel in Zeitungspapier eingepackt, zum Nachreifen.
Ich dachte ja, daß das Körbchen ausreicht, aber das war schon mit all den kleinen Kirschtomaten fast voll .
In dem anderen Gefäß ist auch bestimmt ein Kilo und jeden Tag sind zwei bis drei Tomaten rot bzw schwarz .



Die Paprika-, Tabasco- und Cayennepflanzen verschenke ich ja, da habe ich noch kleine Schoten drangelassen. Dir kann dann meine Bekannte drinnen noch großziehen, oder sie macht Kahlschlag und läßt sie neu wachsen .
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
Kentia
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 09-Mär-2012
Land: Deutschland
Ort: Berlin
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 273
Zitat Kentia Antwortbullet 30-Okt-2013 um 18:32

Ich habe bei uns vorhin alles "niedergemacht" - die Tomatenpflanzen sind im Müllsack und alle Paprikapflanzen sind eingetütet und beschriftet inzwischen bei meiner Bekannten auf dem Balkon gelandet.
Jetzt muß ich nur noch die Balkonkästen entrümpeln und entsorgen - wir machen ja nächstes Jahr alles neu .
An den Gemüsepaprika, Tabasco und Cayenne waren noch Blüten über Blüten und kleinere Früchtchen.
Die Tomaten hatten auch noch etliche Blüten und kleine Früchte, die habe ich aber mitentsorgt .
Auch wenn alles sehr spät war, bin ich dieses Jahr doch recht zufrieden mit meiner Ernte.

Im Blumenkasten blühen die Winden und das hübsche Männertreu immernoch ...
Herzlichst Babs


IP IP Logged Private Nachricht senden
<< Vorherige Seite  der 9 Nächste >>
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,172 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugüngliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschliessen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2020 Fehler melden