Seite drucken | Fenster schließen

Actinidia arguta - Minikiwi, Weiki, Bayern-Kiwi [vegetativ]

Gedruckt von: Tropenland
Kategorie: Rund um Pflanzen
Forumname: Vegetative Vermehrung
Beschreibung: Bewurzlungsdauer für Steckling, Rhizom,...
URL: http://www.tropenland.at/forum/forum_posts.asp?TID=2499
Druckdatum: 20-Mai-2024 um 01:13


Thema: Actinidia arguta - Minikiwi, Weiki, Bayern-Kiwi [vegetativ]
Erstellt von: Dominik
Betreff: Actinidia arguta - Minikiwi, Weiki, Bayern-Kiwi [vegetativ]
Erstelldatum: 19-Mai-2006 um 20:45
Name: Minikiwi, Weiki, Bayern-Kiwi - Actinidia arguta [Fam. : Actinidiaceae, Strahlengriffelgewächse ]

Herkunft: 27.3.2006 von im Freien stehender Mini-Kiwi geschnitten, alle verholzt und mit Triebspitzen, ca. 7mm Durchmesser, Länge ca. 15-20cm
Behandlung: Unten zugespitzt, einen Tag in Wasser gestellt
Anzahl:
3 Stk. mit Bewurzlungshormon (Seradix B3rot, Indolylbuttersäure (8g/kg) )
10 Stk. ohne Bewurzlungshormon

Datum: 30.3.2006
Dauer bis zur Wurzelbildung: unbekannt
Dauer bis zum Austreiben: 2 Wochen bis 1 Monat

Substrat: Palmen und Grünpflanzenerde
Standort: Halbschatten
Temperatur: Raumtemperatur

Praktisch alle Stecklinge sind ausgetrieben. Bis auf einen, mit Hormon behandelten, sind alle eingetrocknet und abgestorben.




Antworten:
Erstellt von: WernerFlens
Erstelldatum: 26-Jun-2007 um 13:53
Habe im Herbst einen 2m langen Seitentrieb von meiner Kiwi ca. 50 cm tief eingegraben , dabei ein längeres Stück an Grund des Loches aufgerollt , so das möglichst vile des Stecklings tief im Boden ist. Das ding ist bestens angewachsen und treibt nun schon wieder in die Höhe.  Diese Methode habe ich mit schon vielen Pflanzen erfolgreich praktiziert. Wichtig scheint , dass ein ausreichender Teil der Pflanze tief genug im Boden ist, um immer an ausreichend Feutigkeit zu kommen.  Gießen bei Trockenheit ist natürlich auch nicht verkehrt.  Meine Nachbarn beneiden mich um meine Hecke , die ich nur aus Stecklingen gezogen habe ( rot blühend Johannisbeere, Flieder, Forsitzie, Rosen, Sommerflieder (Schmettlingsflieder), Scheinzypresse !! , Eiben und andere Zypressen, Immergrün , Weiden .    


Erstellt von: Lonicera
Erstelldatum: 23-Jul-2017 um 16:40
Im Mai grüne (neue) Triebe, ca. 15 lang, die bei einer Auslichtungs-/Aufräumaktion angefallen sind, in ein Glas Wasser auf eine Fensterbank gestellt. Das Glas bis Mitte Juli nicht beachtet, gelegentlich Wasser nachgefüllt. Kein Trieb ist weggetrocknet, fast alle hatten Wurzeln gebildet. Heute die drei Besten in Erde gesetzt und in den Schatten gestellt.



Seite drucken | Fenster schließen