Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 138 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Schöne Botanische Gärten von Wikiwippi um 15:26

Wir gratulieren: Pascal (28), essej1997 (25), kleine Pflanze (57), goldwasser (29), Dividendrama (29), Keksi15 (54), Pavel (45)
Neu im Tropenland: JochenC
Schädlinge / Krankheiten
 Tropenland - Forum :Rund um Pflanzen :Schädlinge / Krankheiten
Thema: Mäuseplage Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Autor Nachricht
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1365
Zitat Dominica Antwortbullet Thema: Mäuseplage
     23-Jul-2016 um 19:03
Hallo,

dieses Jahr habe ich kein Glück mit unseren Chilis: Mäuse beißen den "Stamm" knapp oberhalb der Wurzel ab. Viele Blüten und Früchte waren schon dran. Ich weiß nicht, ob es Feldmäuse oder Wühlmäuse sind. Hat jemand eine Idee wie ich die restlichen Pflanzen retten kann?
Ausgraben, Eintopfen und mit Topf einpflanzen?

Bearbeitet von Dominica - 23-Jul-2016 um 19:04
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4393
Zitat Dominik Antwortbullet 26-Jul-2016 um 22:26
Hi,

Bist du dir sicher, dass es Mäuse sind. Oder könnten es auch Schnecken sein. Bei mir knappern die auch richtig was raus aus den Stängeln.

vg
Dominik
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1365
Zitat Dominica Antwortbullet 27-Jul-2016 um 21:27
Hallo Dominik,

ja, die ganzen Pflanzen liegen unbeschädigt am Boden. Nur ganz unten sind sie durchgebissen. Schnecken schaffen das nicht, der Stamm ganz unten ist bereits holzig.
Etwa die Hälfte unserer Paprikas und Chilis ist inzwischen auf dem Kompost. Gurkenranken sind auch durchgebissen, inzwischen fast alle.  Habe jetzt das Foliendach entfernt.
Schneckenschaden haben wir auch: fast alle Zucchinis kahlgefressen.

Grüssse


IP IP Logged Private Nachricht senden
stoniW
Tropenlandhäuptling
Tropenlandhäuptling
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Land: Österreich
Ort: klagenfurt-wölfnitz
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 2444
Zitat stoniW Antwortbullet 28-Jul-2016 um 07:20
Gegen Mäuse hilft am besten eine Katze.

Bearbeitet von stoniW - 28-Jul-2016 um 07:22
L.G.stoniW
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1365
Zitat Dominica Antwortbullet 28-Jul-2016 um 21:17
Hallo,

die hat sich auf Eidechsen spezialisiertOuch, die sind leichter zu fangen.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1365
Zitat Dominica Antwortbullet 31-Jul-2016 um 20:59
Neues von der Mäuseplage:

neues Opfer: gestern eine (über den Sommer) ausgepflanzte Bougo mit zweifingerdickem StammCry: wie vom Biber durchgenagt.


IP IP Logged Private Nachricht senden
Iboga
erste Wurzel
erste Wurzel
Avatar

Beigetreten: 22-Mai-2016
Beiträge: 10
Zitat Iboga Antwortbullet 04-Aug-2016 um 23:45
Ist es vielleicht so feucht, dass es oberhalb der Erde gegammelt hat? Ich wüsste nicht, warum Mäuse die fällen und dann liegen lassen sollten. Der Stamm bringt denen doch gar nichts.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1365
Zitat Dominica Antwortbullet 07-Aug-2016 um 20:55
Hallo,

schon wieder ein Chili weniger: diesmal sieht man nur noch die "Krone" der knapp 1 m hohe Pflanze, der Rest ist unter die Erde runtergezogen und wahrscheinlich verspeist. Werde morgen allen noch verbliebenen eintopfen. Die getopften (mit Topf eingegraben) sind noch alle da.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Nyleve
Samenkorn
Samenkorn


Beigetreten: 13-Aug-2016
Land: Deutschland
Zone: 8b (bis -9,3°C)
Beiträge: 7
Zitat Nyleve Antwortbullet 13-Aug-2016 um 10:11
Wenn sie die Pflanzen unter die Erde ziehen, klingt das verdächtig nach Wühlmäusen. Bei meinen Eltern früher im Garten hatten die sich auch sehr wohl gefühlt. Dort hat dann so ein Piepser geholfen. Bekommt man eigentlich in jedem Baumarkt.
Bekannte von mir schwören auch auf ihr Meerschweinchen, die sie im Garten im Stall halten.

VG

Nyleve
IP IP Logged Private Nachricht senden
Alexandra
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Land: Österreich
Ort: Steiermark / Mürzhofen
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 1115
Zitat Alexandra Antwortbullet 30-Sep-2016 um 00:13
Ich hatte sowas ähnliches  mal bei meinen Tränenden Herz und bei Kaiserkronen. Wer der Verursacher war keine Ahnung. Das Tränende Herz blieb vor weiteren Attacken zum Glück verschont. bei den Kaiserkronen hörte es aber nicht auf. Irgendein Vieh muss den Geruch der Kaiserkronen wohl besonders gestört zu haben.  ich habe dann mit einem Stück Kleintiergitter eine Rolle geformt mit Kabelnbinder fixiert und das dann über die Kaiserkrone gestülpt somit war der untere Bereich geschützt. Seitdem ist Ruhe.
Schöne Grüße Alexandra
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominica
Tropenlandbewohner
Tropenlandbewohner
Avatar

Beigetreten: 08-Mär-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 1365
Zitat Dominica Antwortbullet 01-Okt-2016 um 19:02
Hallo Alexandra,

inzwischen gab es an den Paprikas und Chilis keine weiteren Ausfälle, nur ein Mangold wurde Opfer.
Im nächsten Jahr werde ich es bei Tomaten und Paprikas mit der "Hasendrahtmanschette" versuchen, ebenso bei neu auszupflanzenden Obstgehölzen.
Unsere Kaiserkronen sind übrigens bereits vor ein paar Jahren verschwunden.
Grüße
IP IP Logged Private Nachricht senden
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,156 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugüngliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschliessen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2022 Fehler melden