Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 289 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Vorstellung :)) von sakura um 19:25

Wir gratulieren: cleopatra (39), thomas_19760 (45)
Neu im Tropenland: Andrea68
Technisches, Hilfsmittel & Bücher
 Tropenland - Forum :Rund um Pflanzen :Technisches, Hilfsmittel & Bücher
Thema: Gewächshaus Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Autor Nachricht
ExoMan
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 18-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Heinsberg
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 588
Zitat ExoMan Antwortbullet Thema: Gewächshaus
     16-Mär-2011 um 20:26
Hi ihr LiebenSmile
 
es geht ja schwer auf den Frühling zu und da ich dieses Jahr mal gerne etwas mehr anbauen möchteLOL bin ich seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Gewächshaus. Die, die ich bis jetzt gefunden habe, fand ich aber entweder zu teuer (+500Euro) , zu klein oder zu billig verbaut. Vorallem ist mir die Größe bzw. Höhe der Gewächshäuser vieeeel zu klein.
Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen selbst eins zu bauen und zwar aus Holz und starker Folie (+100mµ).
Die Maße werden 4m lang, 2m breit und 2m hoch. Das Gerüst wird aus Balken (8x8cm) gebaut, die mit Betonfundamente im Erdreich versenkt werden (bzw. die Eisenanker). Zur Verstärkung werden auch noch 6x8cm Balken eingebaut. Die Folie wird im Anschluss daran nicht einfach an das Gerüst getackert, sondern es werden aus Dachlatten Rahmen gebaut, die innen und außen mit Folien bespannt werden (2 fach verglasung....verfolierungggg). Außerdem kann man so schneller defekte Folie/Fenster ersetzten bei Beschädigung. Natürlich werden die Balken eingepinselt und eventuell noch mit Kunstharz gegen die Feuchtigkeit geschützt.
 
Was haltet ihr von der Idee?
 
cu
Chris
""Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben""
IP IP Logged Private Nachricht senden
stean1990
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 22-Jan-2011
Land: Deutschland
Ort: Düren
Zone: 8a (bis -12,3°C)
Beiträge: 328
Zitat stean1990 Antwortbullet 16-Mär-2011 um 20:47
Ich habe zwar selber noch kein Gewächshaus gebaut, aber die Idee hört sich gut an. Mein Opa hat so eins vor ewigen Zeiten auch mal gebaut, das hat auch gut gehalten. Bei dem hat allerdings die Folie zuerst aufgegeben, also daran würde ich nicht sparen. Wenn in der Nähe von dem Standplatz hohe Bäume stehen, würde ich auch evtl die Dachfolie etwas stärker wählen, damit die auch fallenden Ästen besser standhalten kann. Aber ich weiß auch nicht wie das mit der Reisfestigkeit von solchen Folien aussieht.
Aber hört sich sonst sehr durchdacht an.Thumbs%20Up
"Mensch: das einzige Lebewesen, das erröten kann. Es ist aber auch das einzige was Grund dazu hat."                    Marc Twain
IP IP Logged Private Nachricht senden
MaMi
Kübelpflanze
Kübelpflanze


Beigetreten: 26-Jun-2010
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 97
Zitat MaMi Antwortbullet 16-Mär-2011 um 22:22
wie wärs mit plexi, anstatt der folie? speziel am dach würd ich mich dafür entscheiden.

bei der doppel ver"folierung" ist auf dementsprechende belüftung des luftpolsters zu achten, sonst hast da drinnen ein kondenswasseraquarium.

betreffend holz würd ich die teurere, aber wesentlich beständigere lärche wählen - das ist eine investition fürs leben ( fürs eigene und auch das der ururenkel, so lange hält das gute stück ). sollte es ein low budget-haus werden und du nimmst kiefer oder fichte, dann würd ich dir zinkverleimte empfehlen, die verziehen sich nicht. allfällige beschichtungen würde ich weg lassen, da diese eventuell abblättern, sich im erdreich einlagern und letztendlich auch deine pfläzchen "kontaminieren" könnten.

die lärche kannst mit leinöl gegen das rauh werden schützen. einmal jährlich, dann wenns am trockensten ist, die lärche damit ordentlich einlassen......alles immer noch besser als jeder lack oder lasur.

viel spaß beim bastel und beim groß ziehen

lg,
MaMi
IP IP Logged Private Nachricht senden
ExoMan
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 18-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Heinsberg
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 588
Zitat ExoMan Antwortbullet 16-Mär-2011 um 22:40
Ich NaaasenbärWacko
Natürlich kommen zusätzlich auf das Dach Wellplatten aus durchsichtigem PVC Material. Das richtig gute "Zeug" kostet gut 50Euro für ne 2x1m Platte. Ich hab aber auch welches für 18Euro gefunden was ich für ausreichend halte. Da ich ja das mit den Rahmen plane, kann rühig die Folien mal kaputt gehen, da man dies ja schnell austauschen/reparieren kann.
So komme ich für das Material auf ca. 340 Euro inklusive Mietkosten für einen transporter
 
 
cu
chris
""Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben""
IP IP Logged Private Nachricht senden
wittiko
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 02-Aug-2010
Land: Österreich
Ort: Wien und Bad Erlach
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 124
Zitat wittiko Antwortbullet 17-Mär-2011 um 03:27
Ich würde Thermoclear Platten nehmen. Die halten recht lange. Im Sommer kannst dann die Seiten aufmachen. Im Winter kannst da auch Pflanzen drinnen halten.
IP IP Logged Private Nachricht senden
ExoMan
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 18-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Heinsberg
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 588
Zitat ExoMan Antwortbullet 17-Mär-2011 um 12:35
Hallo Wittiko,
 
die Platten sind sicher gut aber sie kosten an die 30Euro pro qm.
Das Gewächshaus hat nachher eine Fläche von ca. 32qm die ich damit auskleiden müsste und dafür müsste ich dann 1000Flocken auf den Tisch legen. Da könnte ich mir auch ein Gewächshaus aus Glas für kaufenWink
 
cu
chris
""Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben""
IP IP Logged Private Nachricht senden
wittiko
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 02-Aug-2010
Land: Österreich
Ort: Wien und Bad Erlach
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 124
Zitat wittiko Antwortbullet 17-Mär-2011 um 14:47
Mein Tipp wäre hier bei diversen Gärtnereien die sowieso zusperrn nachzufragen ob sie die Thermoclear Platten günstig hergeben. Oft schenken die sogar die alten Platten her. Wenn du keinen Schönheitspreis gewinnen willst bist du da sehr günstig mit der Variante.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: Österreich
Ort: Weinviertel Nähe Wien
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 1244
Zitat Fagus Antwortbullet 17-Mär-2011 um 18:36
Na ja, mit der normalen PE-Folie (wenn ich das richtig verstanden habe) wirst du nicht lange Freude haben, die wird im Sonnenlicht schnell brüchig.

Außerdem ist die Wärmeisolation nicht ganz das Wahre. Wenn du da Pflanzen überwintern möchtest und es länger kalt und trüb ist, wirst du das gesparte Geld schnell wieder mit Heizkosten los ...

Grüße,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
ExoMan
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 18-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Heinsberg
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 588
Zitat ExoMan Antwortbullet 17-Mär-2011 um 18:50
Naja, selbst mit guten Doppelstegplatten für die Wände werde ich da drin wohl keine Pflanzen überwintern können. Das Gewächshaus hat immerhin 32qm Angriffsfläche für die Kälte + 16Kubikmeter Luft die erwährmt werden wollen. Da könnte ich mir gleich ein kleines Kraftwerk dranbauen.
Damit hab ich schon abgeschlossenUnhappy
Ne, überwintert werden die Pflanzen in einem Raum unter meiner Wohnung. Nicht schön aber anders nicht möglich. Das Gewächshaus soll auch nix für die Ewigkeit sein. Ich wohn zur Zeit zur Miete und in ca. 5 Jahren will ich ausziehen. Das PE Folie nicht das Beste ist, ist klar, aber sie ist günstig und schnell ersetztbar. Wenn sie natürlich nur ein Jahr hält wäre es schei...e. Dann wär es wirklich besser in gute Gewächshausfolie zu investieren.
 
 
 
cu
chris


Bearbeitet von ExoMan - 17-Mär-2011 um 18:52
""Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben""
IP IP Logged Private Nachricht senden
RainerD.
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 17-Jan-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 658
Zitat RainerD. Antwortbullet 17-Mär-2011 um 19:56
genau, nimm doch die Gewächshausfolie mit dem grünen Gewebe drin. Die gibts sogar zweilagig mit Luftpolster drin, ist aber dann etwas teurer. Der Quadratmeterpreis liegt bei 2,50-4€ glaub ich, für die einfache Ausführung.
IP IP Logged Private Nachricht senden
wittiko
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 02-Aug-2010
Land: Österreich
Ort: Wien und Bad Erlach
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 124
Zitat wittiko Antwortbullet 17-Mär-2011 um 21:42
Ich glaub du schätzt die Isolationsleistung dieser Platten falsch ein. Im Winter ein bisschen Sonne und schon hast 10-15°C im Gewächshaus. Also mit einem kleinen Strahler der 20€ kostet kannst dein Häuschen locker über die kältesten Tage drüberbringen. Eventuell im Winter noch Noppenfolie drüber. Ein Bekannter von mir hat mit diesen Thermoclear ein Gewächshaus für Kakteen und das hat über 100m2. Er heizt das ganze mit 2 so kleinen Strahlern mit Termostat.
IP IP Logged Private Nachricht senden
ExoMan
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 18-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Heinsberg
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 588
Zitat ExoMan Antwortbullet 17-Mär-2011 um 22:09
Naja, Isolation hin oder her. Wenn keine Sonne da ist, können die Platten auch nix isolieren. Sicher werden die nicht schlecht sein, was ich auch nicht bezweifeln will aber wenn wir wieder son Winter kriegen mit -20 Grad  und ich mindestens 10Grad plus halten will reden wir von +30Grad die ich heizen muss und das auf die Fläche. Das kriegst du nicht hin. Zudem dürfte auch keine kleinster Luftzug entstehn wie durch Lücken in der Konstruktion. Ebenso müsste man die Kältebrücke im Boden ausschalten.
 
 
cu
Chris 
""Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben""
IP IP Logged Private Nachricht senden
RainerD.
Urwaldriese
Urwaldriese
Avatar

Beigetreten: 17-Jan-2008
Land: Deutschland
Ort: Stuttgart
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 658
Zitat RainerD. Antwortbullet 19-Mär-2011 um 10:07
Ich finds auch nicht sinnvoll, ein Gartengewächshaus auf Teufel komm raus mit Strom so zu beheizen, dass man tropische Pflanzen darin überwintern kann. Lieber würde ich da eine Zusatzbleuchtung einsetzen und die Pflanzen da überwintern, wo sie sonst auch waren.
IP IP Logged Private Nachricht senden
pam1
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 05-Mär-2009
Land: Österreich
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 369
Zitat pam1 Antwortbullet 07-Jun-2011 um 17:41
@Rainer....mach ich auchBig%20smile
zwischen +8-10 Grad...da kann ich fast alles überwintern...
 
natürlich GW mit Doppelstegplatten (die typischen Kakteenzuchthäuser)
mit betonierter 20cm Fundamentplatte und den Aufbau innen und aussen isoliert....
auch ne Beschatttung ist für den Übergang ist dringend notwendig....
Temperatur noch zu kühl um zu öffnen...aber durch eventuelle Sonneneinstrahlung unter Tags gleich mal wieder zu heißOuch
 
ein paar Exoten wie Mango, Annanas, Kakao, Papaya....halt ich lieber drinApprove
Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen
IP IP Logged Private Nachricht senden
Franzi_
Samenkorn
Samenkorn
Avatar

Beigetreten: 12-Sep-2012
Land: Deutschland
Zone: unbekannt
Beiträge: 0
Zitat Franzi_ Antwortbullet 12-Sep-2012 um 14:35
Die Materialienwahl ist allgemein immer recht kompliziert, finde ich.
Egal ob Glas oder Kunststoffe.
Für Kunststoffe, also Steg- bzw. Doppelstegplatten usw. habe ich nach langem Suchen aber eine Seite gefunden, die das meines Erachtens nach recht gut erklärt, wozu man welche Art von Platte nimmt.
Wenn du hier mal schaust, beantwortet das vielleicht auch die eine oder andere Frage :)

Ansonsten kommt es halt auch noch immer auf so vieles mehr mit an. Umwelteinflüsse (Gebiet, in dem es viel hagelt?), Welche Präferenzen gelegt sind (Hohlkammerplatten sind teilweise recht laut, wenn es draufregnet ), Wie viel Licht durchkommen soll, etc ...
einiges davon kannst du auf dem Link oben gut nachlesen. Dort wird es gut erklärt :)
IP IP Logged Private Nachricht senden
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,512 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugüngliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschliessen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2021 Fehler melden