TOP Bücher  

Sonnenbrand




 
weitere Pflanzenschäden (alle)
Assel
Blattlaus
Chlorose
Dickmaulrüssler
Echter Mehltau
Frostschaden
Grauschimmel
Hutpilze
Minierfliege
Nährstoffmangel
Ohrwurm
Raupe
Regenwurm
Russtau
Schildlaus
Schnecken
Sonnenbrand
Spinnmilbe
Springschwanz
Tausendfüßer, Hundertfüßer
Thripse
Trauermücke
Trockenschäden
Weisse Fliege
Woll- und Schmierlaus
Wurzelfäule
Wurzelmilben

 

Beschreibung:

Vertrocknete, weiße oder braune Blätter oder Blattzonen. Die Ursache ist zu starke Sonneneinstrahlung.

Maßnahmen:

Speziell nach dem übersiedeln der Pflanzen vom schattigen Winterquartier ins volle Sonnenlicht tritt diese Gefährdung auf. Deshalb erst die Pflanzen im Halbschatten an die Sonne gewöhnen. Gleiches gilt beim Neukauf von Pflanzen. Auf die richtigen Lichtverhältnisse achten. Lüften. Die Blätter beim Giessen nicht benetzen und Abstand zu Glasfronten lassen. Geschädigte Pflanzenteile entfernen. Der Neuaustrieb sollte keine Verbrennungen mehr aufweisen.



Nach dem Winter hat diese Banane im Freien einen Sonnenbrand bekommen. Einmal beschädigte Blätter erholen sich kaum. Der Neuaustrieb verträgt jedoch bereits die volle Sonne.
 


Die Verbrennungen machen sich durch helle bis braunen Blätter bemerkbar.

Weitere Schädlinge

Anzucht exotischer Pflanzen

 
 
 
 
 

In Seite nach oben




Tropenland Suche:

    


 
  

 

  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2017 Fehler melden