Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 250 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Schädlinge im Substrat? von Krissl um 09:26

Wir gratulieren: kornelia0 (67), roodranner (59), Banana-Joe (71), Ascension (36)
Neu im Tropenland: Alfred
Exotische Nutzpflanzen 2
 Tropenland - Forum :Talk :Exotische Nutzpflanzen 2
Thema: Bonner Fruchtexoten - D. kaki, Ziziphus jujuba, P. vera!, PIC 1-6 Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Autor Nachricht
Palmenlutz
erstes Keimblatt
erstes Keimblatt
Avatar

Beigetreten: 20-Dez-2006
Land: Deutschland
Ort: 63225 Langen in Hessen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 0
Zitat Palmenlutz Antwortbullet Thema: Bonner Fruchtexoten - D. kaki, Ziziphus jujuba, P. vera!, PIC 1-6
     22-Dez-2006 um 19:04
Hallo Kollegen,
eine Reise nach Bonn zu allerlei Exotischem lohnt so gut wie immer - meine Wunschliste für die "Ponderosa" (neues Gartengelände bei Langen/Egelsbach) ist geschmälert worden, da ich so einiges an interessanten Fruchtexoten auftreiben konnte.

Anhand der folgenden 6 PICS, die bitte  zu "SCROLLEN" (!!!) sind, möchte ich mal meine zur Zeit ganz heissen Favoriten vorstellen. Es müssen
ja nicht immer "nur" Palmen und Yuccas sein.

 
Thread auch hier:

Links oben als Vergleich eine gekaufte fast immer kernlose Diospyros kaki "sharoni", daneben zwei unterschiedliche Bonner 'D. kaki' mit Kernen, unten drei
Bonner überreife 'Diospyros lotus' auch mit Kernen! Diese Lotuspflaumen-Spezie (Sorte/Art) ist erstaunlich klein, aber zuckersüss!?
 
 
Endlich Kaki-Kerne zum Aussäen - Bonner Kakis haben zum Glück welche!
 
 
Auch in Bonn voll ausgereift - die sogenannte Brustbeere oder Chinesische Dattel 'Ziziphus jujuba'! Schmecken ganz gut.
 
 
Auch in Bonn zur Reife gekommen - Nüsse von einer weiblichen 'Pistacia vera' Pflanze (Baum).
 
 
Von links vier Nusssamen von einer Kaukasus Mandel 'Prunus fenzliana' (der Baum blüht schon zur Zeit in Bonn)!, daneben drei überreife und sehr süsse Erdbeerbaumfrüchte 'Arbutus unedo'. Jene winzige Samen sollen gut keimen!?

Hier nochmal die ganze "fette Beute" im Überblick - im zweiten Schälchen v. links oben sind Fruchtsamen vom Mäusedorn Ruscus aculentus 'John Redmond'.



Bearbeitet von Palmenlutz - 22-Dez-2006 um 19:34
Viele Grüße

Lutz Lea
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4386
Zitat Dominik Antwortbullet 25-Dez-2006 um 10:02
Hi Lutz!

Tolle Beute Thumbs%20Up

Hast du zufällig die Diospyros lotus gekostet?

Ziziphus jujuba hat bei mir bis jetzt immer sehr schwammig und etwas nach Apfel geschmeckt. Hab da irgendwie noch nie eine gute erwischt.

Weißt du zufällig auch noch wie groß/alt die Pistazie war von der die Früchte kommen?

Viel Glück beim Aussäen.

vg Dominik
IP IP Logged Private Nachricht senden
Palmenlutz
erstes Keimblatt
erstes Keimblatt
Avatar

Beigetreten: 20-Dez-2006
Land: Deutschland
Ort: 63225 Langen in Hessen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 0
Zitat Palmenlutz Antwortbullet 25-Dez-2006 um 13:19
Hallo Dominik,
 
ja klar, die Lotus-Pflaumen 'Diospyros lotus' habe ich gekostet - jene liegen zur Zeit zu hunderten unter den alten Bäumen (der älteste gepflanzt 1905) im Botanischen Garten in Bonn am Boden - sehr süss und schmackhaft.
 
Auch die Amseln liessen es sich schmecken,  wärend die Halsbandsittiche in den hohen Baumkronen ihre auffälligen Geräusche/Rufe abgaben.
Auffällig waren für mich die besonders kleinen (murmelgroßen) Früchte der Lotus-Spezie!
 
Ich dachte immer Lotus-Pflaumen seien wesentlich größer, aber da scheint es auch spezielle Arten/Sorten zu geben!?
 
Ja, finde ich auch - 'Ziziphus jujuba' (Brustbeere) ist nicht besonders schmackhaft - kann man zum Verzehr eigentlich drauf verzichten - aber als Pflanze/Blattexot nicht uninteressant.
 
Die 'Pistacia vera' in Bonn (eine männliche und eine weibliche Pflanze) ist mindestens 20-25 Jahre alt.
 
 
Viele Grüße

Lutz Lea
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4386
Zitat Dominik Antwortbullet 25-Dez-2006 um 13:40
Hi Lutz!

Vielen Dank für die Info.
Glaub die Diospyros lotus muss ich mir mal genauer für den Garten anschauen.

vg Dominik
IP IP Logged Private Nachricht senden
Heike
Baum
Baum
Avatar

Beigetreten: 20-Aug-2006
Land: Deutschland
Ort: 29525 Uelzen
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 216
Zitat Heike Antwortbullet 26-Dez-2006 um 04:17
Weiß jemand wie groß die Früchte der Kaki werden wenn sie selbstgezogen und nicht veredelt werden?Bei Pfirsichen und besonders Kirschen ist der Unterschied manchmal ja beträchtlich.....
IP IP Logged Private Nachricht senden
Palmenlutz
erstes Keimblatt
erstes Keimblatt
Avatar

Beigetreten: 20-Dez-2006
Land: Deutschland
Ort: 63225 Langen in Hessen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 0
Zitat Palmenlutz Antwortbullet 28-Dez-2006 um 13:41
Hallo Kollegen,
 
als Nachtrag hier noch ein Bild von den ausgelösten Kernen  der drei verschiedenen Kaki-Arten aus Bonn.
 
Links oben die etwas kleineren Kerne einer rotfruchtigen 'Diospyros kaki'.
Rechts oben die deutlich größeren Kerne einer gelbfruchtigen 'D. kaki'.
Und unten noch die besonders kleinen Kerne von 'Diospyros lotus'. 
 
 


Bearbeitet von Suavitas - 03-Jan-2007 um 01:59
Viele Grüße

Lutz Lea
IP IP Logged Private Nachricht senden
Palmenlutz
erstes Keimblatt
erstes Keimblatt
Avatar

Beigetreten: 20-Dez-2006
Land: Deutschland
Ort: 63225 Langen in Hessen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 0
Zitat Palmenlutz Antwortbullet 08-Jan-2007 um 19:22
Hallo Kollegen,

es ging schneller als ich dachte mit dem Keimen von den ersten beiden  Bonner Fruchtexoten - so zeigen seit zwei Tagen die Kaukasische Mandel 'Prunus fenzliana' und die Lotuspflaume 'Diospyros lotus' erstes Leben - nach ca. 16 Tagen Keimzeit.

Die folgenden PICS 1-2  bitte wie immer "SCROLLEN" (!!!):

Hat die harte Fruchtschale regelrecht "weggesprengt" - 'Prunus fenzliana' - die Kaukasus Mandel.

 
Auch die Bonner Lotuspflaume 'Diospyros lotus' hebt den Kern und will an das Licht.
 


Bearbeitet von Palmenlutz - 08-Jan-2007 um 19:24
Viele Grüße

Lutz Lea
IP IP Logged Private Nachricht senden
Mara
Moderatoren
Moderatoren
Avatar
Kaffeekönigin

Beigetreten: 05-Jun-2005
Land: Deutschland
Ort: Würzburg
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 3013
Zitat Mara Antwortbullet 09-Jan-2007 um 00:48
Glückwunsch zur schnellen Keimung!!!!

Liebe Grüße Mara
IP IP Logged Private Nachricht senden
Palmenlutz
erstes Keimblatt
erstes Keimblatt
Avatar

Beigetreten: 20-Dez-2006
Land: Deutschland
Ort: 63225 Langen in Hessen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 0
Zitat Palmenlutz Antwortbullet 13-Mai-2007 um 16:11
Hallo Kollegen,
 
neuer Versuch mit Kakikernen aus Supermarktfrucht (Brasilianische Herkunft):
 
Hier mein kopierter Beitrag aus dem Forum von "Exoten&Garten:
 

... als ich letzte Woche dienstlich in Stuttgart war, kaufte ich beim dortigen Realmarkt am Flughafen eine große gelbrote Kakifrucht mit Herkunft aus Brasilien. Ich erhoffte mir endlich mal Kerne zum Aussäen in jener - fast alle gekauften Kakis sind inzwischen kernlos (regelrecht weggezüchtet).
Und siehe da beim Verzehren sprangen mir förmlich fünf fette Kerne entgegen!
Da es mir bisher "nur" gelungen ist aus den Kernen (Bonn) der Lotuspflaume gesunde Jungpflanzen zu ziehen, kommen mir die Neuversuche gerade Recht.
Komischerweise sind die Sämlinge/Jungpflanzen der diesjährigen Nachzuchten von zwei verschiedenen 'Diosphyros Kakisorten' aus dem "Landwirtschaftlich Botanschen Garten" in Bonn verkümmert, obwohl ich jene gleich hegte und pflegte wie die inzwischen kräftigen Jungpflanzen der Bonner 'Diosphyros lotus' (Lotospflaume aus dem "Botanischen Garten" in Bonn)!
Na mal schauen wie die Brasilianischen Kerne auflaufen!?
 
 
 
edit: Zitat entfernt


Bearbeitet von Dominik - 13-Mai-2007 um 16:17
IP IP Logged Private Nachricht senden
04rabens
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 13-Sep-2006
Land: Österreich
Ort: Graz
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 166
Zitat 04rabens Antwortbullet 28-Mai-2007 um 01:26
Hallo ich hätte eine Frage zur Prunus fenzliana: wird der Baum als Zierbaum kultiviert, oder ist der Mandel-Kern essbar/genießbar?
 
Danke, j
IP IP Logged Private Nachricht senden
Palmenlutz
erstes Keimblatt
erstes Keimblatt
Avatar

Beigetreten: 20-Dez-2006
Land: Deutschland
Ort: 63225 Langen in Hessen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 0
Zitat Palmenlutz Antwortbullet 24-Jul-2007 um 18:05
Hallo Kollegen,
meine aus Samen gezogenen Jungpflanzen von 'Diosphyros lotus' (Lotuspflaume) mit Herkunft aus dem Botanischen Garten in Bonn, und eine noch kleine 'Diosphyros kaki' (seltene Supermarktfrucht mit Kernen! - Import aus Brasilien) gedeihen trotz des kühlen Sommers recht gut.
 
P.S.: Die Bonner Diosphyros kaki Pflänzchen sind mir leider eingegangen!
 
Die folgenden beiden PICS  bitte wie immer "SCROLLEN" (!!!):

Fangen sich schon an zu verzweigen - links und rechts 2x 'Diosphyros lotus' (Lotuspflaume).
Bildmitte vorne: 'Diosphyros kaki' noch klein aber fein.

 

Ein späterer Kandidat zum Auspflanzen auf unserem  neuen Gartengelände - 'Diosphyros kaki'.



Bearbeitet von Palmenlutz - 24-Jul-2007 um 18:10
Viele Grüße

Lutz Lea
IP IP Logged Private Nachricht senden
04rabens
Bäumchen
Bäumchen
Avatar

Beigetreten: 13-Sep-2006
Land: Österreich
Ort: Graz
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 166
Zitat 04rabens Antwortbullet 13-Aug-2007 um 04:46
Toll! Beneidenswert großartig!!! Eine Frage zur D.lotus: die ist zweihäusig, soviel ich weiß! Ist die Kaki das auch? Wie ist das bei beiden mit Früchten, sind beide Arten parthenocarp, über Kaki liest man ja öfter sowas...
 
Viele Grüße, j
IP IP Logged Private Nachricht senden
Palmenlutz
erstes Keimblatt
erstes Keimblatt
Avatar

Beigetreten: 20-Dez-2006
Land: Deutschland
Ort: 63225 Langen in Hessen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 0
Zitat Palmenlutz Antwortbullet 15-Aug-2007 um 17:56
Hi,
da bin ich leider überfragt und hoffe auch auf Antworten (Threads) von Kollegen!
Viele Grüße

Lutz Lea
IP IP Logged Private Nachricht senden
paulche
Baum
Baum


Beigetreten: 18-Okt-2008
Land: Deutschland
Ort: Solms-Albshausen
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 265
Zitat paulche Antwortbullet 06-Nov-2008 um 21:46
Original erstellt von: 04rabens



Toll! Beneidenswert großartig!!! Eine Frage zur D.lotus: die ist zweihäusig, soviel ich weiß! Ist die Kaki das auch? Wie ist das bei beiden mit Früchten, sind beide Arten parthenocarp, über Kaki liest man ja öfter sowas...
 

Viele Grüße, j


Die Wildsorten sind Zweigeschlechtlich. Es gibt sicher in Nordasien sehr viele Kultursorten, die auch zweigeschlechtlich sind. Um kernlose Früchte zu erhalten wurden wahrscheinlich extra eingeschlechtliche Auslesen gemacht. Die Blüten wurden dann nicht befruchtet, um kernlose Früchte zu erzielen.
In Brasilien u. Chile scheint diese Vorgehensweise nicht üblich zu sein. Mag sein, das auch in Südamerika andere Unterlagen u. Mischlinge als Edelreiser üblich sind - also keine reine Vorderasiatische Kulturkaki.
In Nordamerika sind Mischlinge als Kulturpflanzen üblich, da sie pflegeleicht u. frosthart sind. Schade, das diese Früchte u. Pflanzen hier kaum importiert werden!?

Vorderasiatische "Kaki", Ostasiatische "Lotus" u. Nordamerikanische D-Virginia sind wahrscheinlich keine Arten, sondern Varianten/Sorten... einer Art. Wild- u. Kulturvarianten der verschiedenen Regionen u. Geschmacksrichtungen kreuzen sich problemlos miteinander.
Die westasiatischen Formen stehen den ostasiatischen Formen allerdings etwas näher als den amerikanischen Formen. Wahrscheinlich sind Ostasiatische Kulturformen früh in geschichtlicher Zeit Richtung Westen verbreitet worden. Sie haben sich allerdings an das warme Klima angepaßt.
Für uns in Mitteleuropa/Deutschland sind Nordasiatische Kultursorten u. Wildvarianten aus Nordasien u. Amerika o. eventuelle Hochgebirgsvarianten u. ihre Mischlinge interessanter.

Bearbeitet von paulche - 23-Nov-2008 um 18:07
viele Grüße

Paul
aus dem Lahntal
IP IP Logged Private Nachricht senden
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,109 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugängliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2019 Fehler melden