Chili - Samen!  
  Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 193 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Pflanzen schon im Winte.. von Fagus um 10:19

Wir gratulieren: H.Rudolf (76), hubi (50), soylentsoja (37), gigo1968 (50), charly (35)
Neu im Tropenland: diesig
Biete
 Tropenland - Forum :Tauschbörse :Biete
Thema: Szechuanpfeffersamen Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Autor Nachricht
Elfi
Erde
Erde


Beigetreten: 01-Jan-2006
Land: Österreich
Ort: Nähe Tulln/westl. v. Wien
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 713
Zitat Elfi Antwortbullet Thema: Szechuanpfeffersamen
     21-Okt-2018 um 13:04
aus eigener Ernte abzugeben.

Meine Pflanzen, von der sie stammen, sind etwa 6 Jahre alt und ungefähr 1,70 m hoch - hab sie selber aus Samen vom Permakulturgarten Kirchberg am Wagram gezogen. Sie haben viele Stürme und minus 17 Grad ohne Probleme übertanden. Alle Schädlinge haben sie (zumindest bis jetzt) übersehen.

Zwei Probleme gibt es doch: Sehr lange, harte Stacheln machen die Ernte mühsam und das das Trennen der Samen von der Hülle (also vom eigentlichen Gewürz) braucht so seine Zeit.

Die Pflanzen stehen in Lehm, haben also mit schwerem Boden kein Problem. Sie bekommen nur Mulch und im Herbst alten Pferdemist.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Fagus
Moderatoren
Moderatoren

Der Orthograf

Beigetreten: 03-Aug-2006
Land: Österreich
Ort: Weinviertel Nähe Wien
Zone: 7b (bis -14,9°C)
Beiträge: 1235
Zitat Fagus Antwortbullet 21-Okt-2018 um 13:28
Klingt toll, ich wusste gar nicht, dass die Pflanze winterhart ist (ich nehme an, es handelt sich um Zanthoxylum simulans, oder?).

Wie kommt das Bäumchen eigentlich mit Trockenheit zurecht (ist bei uns immer öfter ein Thema)?

Grüße,
Gerald
IP IP Logged Private Nachricht senden
Elfi
Erde
Erde


Beigetreten: 01-Jan-2006
Land: Österreich
Ort: Nähe Tulln/westl. v. Wien
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 713
Zitat Elfi Antwortbullet 23-Okt-2018 um 21:50
Zanthxylum simulans könnte stimmen. Trockenheit ist zumindest nach einigen Jahren überhaupt kein Problem. Heißer und trockener als heuer war der Sommer hier noch nie - trotzdem habe ich die beiden Pflanzen kaum gießen müssen, obwohl die Erde in der Nähe sogar Sprünge hatte.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4382
Zitat Dominik Antwortbullet 24-Okt-2018 um 22:14
Hi Elfi,

Klingt sehr spannend. Könntest du mir ein paar Samen abgeben?

vg
Dominik
IP IP Logged Private Nachricht senden
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,156 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugängliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2018 Fehler melden