Klick . . .  
  Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 251 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Vorstellung :)) von obihoern.. um 20:56

Wir gratulieren: zauberelfe1979 (40), Stallonie (35), rainer89 (30), Mangofreak (71), Episode 3 (85), Lisa (28), margitbaden (67), shokobutsu (27), kastanie (34), nixe (84)
Neu im Tropenland: Olufunke
Überwintern
 Tropenland - Forum :Talk :Überwintern
Thema: Kräuter überwintern Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Autor Nachricht
Wanderfreund
Samenkorn
Samenkorn


Beigetreten: 02-Dez-2011
Beiträge: 0
Zitat Wanderfreund Antwortbullet Thema: Kräuter überwintern
     07-Dez-2011 um 11:59
Ich habe neben dem großen Küchenfenster ein Kräterregal stehen, was bedeutet die Pflänzchen bekommen nicht direkt Sonne aber schon etwas. Bis jetzt haben sie das ganz gut überstanden aber so langsam lassen Sie die Köpfe hängen. liegt das wirklich nur an der Sonne oder Gieße ich falsch?

Sind eine Chilli Pflanze und dann die Klassiker (ganz untropisch) Basilikum
Schnittlauch und Rosmarin.

Ich weis Kräuter sind immer schwer hat jemand Erfahrung? oder Tipps?
IP IP Logged Private Nachricht senden
Matlan
Moderatoren
Moderatoren


Beigetreten: 03-Jan-2006
Land: Österreich
Ort: Wien
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 3046
Zitat Matlan Antwortbullet 07-Dez-2011 um 13:30
Hi,
Basilikum ist einjährig. D.h. das stirbt an Altersschwäche. Da kenne ich nur den Trick, einen Steckling zu bewurzeln, dann hat man eine Chance mit dem Steckling durch den Winter zu kommen.
Schnittlauch braucht Frost um im nächsten Jahr wieder richtig auszutreiben. Der gehört nicht in die Küche, sondern ins Freie.
Rosmarin geht es im Zimmer im Winter eigentlich nie gut, der sollte es aber schaffen. Er wird nur hässliche Lichttriebe entwickeln, aber die kann man im Frühjahr abschneiden.
Chili hat bei mir immer überlebt, bekommt aber auch Lichttriebe und ist im Zweifelsfall anfällig für Spinnmilben.
LG;
Matlan
IP IP Logged Private Nachricht senden
PeterK
Urwaldriese
Urwaldriese


Beigetreten: 14-Mai-2006
Land: Deutschland
Ort: Augsburg
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 407
Zitat PeterK Antwortbullet 07-Dez-2011 um 22:46
Hi,

nur 2 kleine Anmerkungen zu dem was Matlan bereits schrieb:
1. Rosmarin wollenn es moeglichst nicht zu nass, lieber mal austrocknen lassen.
2. Chilis sollte man vor dem Ueberwintern zuerst mal kraeftig zurueckschneiden.

btw.: meine Rosmaripflanzen lasse ich normalerweise noch drausen, bis es richtig knackigen Frost gibt. So ein paar Minusgrade haben die immer ueberlebt.

Tschau
Peter
Nimant kann mit Gerten Kindes Zucht beherten, den man zerren bringen mag ist ein Wort als ein Slag (Walther von der Vogelweide)
IP IP Logged Private Nachricht senden
jennyHOL
erste Wurzel
erste Wurzel


Beigetreten: 19-Sep-2010
Land: Deutschland
Ort: Holzminden
Zone: unbekannt
Beiträge: 9
Zitat jennyHOL Antwortbullet 12-Nov-2012 um 15:03
endlich finde ich die Antwort, warum das mit meinem basilikum nie lange klappt. Sehr schade :( Dieses Jahr war er so gut und so groß... :( 
IP IP Logged Private Nachricht senden
Gartenfee2000
Samenkorn
Samenkorn


Beigetreten: 08-Nov-2013
Beiträge: 0
Zitat Gartenfee2000 Antwortbullet 12-Nov-2013 um 15:40
bei den Chilipflanzen musst du unbedingt darauf achten, ihn kräftig zuzuschneiden. Sonst kommt die Pflanze im neuen Jahr nicht wirklich kräftig. 
Die Pflanzenvielfalt in den Tropen ist groß.
IP IP Logged Private Nachricht senden
Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
Druckversion Druckversion

Forum wechseln
Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



Diese Seite wurde erzeugt in 0,172 Sekunden.

Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugängliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

 


  Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2019 Fehler melden