Exotische Samen  
  Aktive Themen  Liste der Mitglieder des Forums anzeigenMitgliederliste  KalenderKalender  Forum durchsuchenSuche  HilfeHilfe
  Anmelden (kostenlos)Anmelden (kostenlos)  LoginLogin
Aktuell 225 User online, davon 0 Mitglieder.
 
Aktuell: Flaschengarten von Alfred um 09:44

Wir gratulieren: Nuel (40), gigilechner (60), Trebe (50), grexsi (55), Exotikus (70), elofant (34), dominic_M (35)
Neu im Tropenland: Alfred
Früchte
 Tropenland - Forum :Talk :Früchte
Thema: Früchte v. Monstera (Fensterblatt) Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
<< Vorherige Seite  der 2
Autor Nachricht
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4386
Zitat Dominik Antwortbullet 26-Sep-2007 um 01:15
Banane Rate mal was ich geerntet hab.

Werde mal versuchen meine Erfahrungen in Worte zu fassen:
  • Wenn man die Frucht regelmäßig begutachtet fällt einem auf wenn sie reif ist. Die außeren Kacheln (ca. 5mm dick) lösen praktisch von selbst.
  • Sie riecht plötzlich fruchtig, bleibt aber grün
  • Die Kacheln lösen sich erst unten an der Frucht und dann nach und nach immer weiter oben.
  • Sobald die ersten 3 bis 5cm unten reif sind kann man die Frucht ernten. In diesem Stadium lässt sie sich bereits leicht von der Pflanze trennen. Man fängt von unten an zu essen. Am besten in Scheiben runterschneiden. Die Frucht reift über mehrere Tage weiter. Man muss schauen, dass die Schnittfläche nicht schimmelt und die Frucht gut weiter reift.
  • Entfernt man die Kacheln mit Gewalt legt man das unreife Fruchtfleisch frei, welches ungenießbar ist.
  • Das Fruchtfleisch erinnert an das von Cherimoya (Annona cherimola) oder  Stachelannone (Annona muricata). Sowohl von der Konsistenz als auch vom Geschmack.
  • Geschmack: Mischung aus Banane, Ananas, Melone, frisch, fruchtig, leicht cremig, kratzt/sticht leicht im Mund und Rachen (auch noch einige Zeit nach dem Essen)
  • Nachdem mich das Kratzen interessiert hat hab ich mal nachgelesen und das ist auf das Vorhandensein von Oxalatkristallen zurückzuführen.
Kann nur sagen: "Interessante Frucht!!"
Bei der nächsten Gelegenheit folgt noch ein Foto.

vg
Dominik
IP IP Logged Private Nachricht senden
Arazza
Moderatoren
Moderatoren
Avatar

Beigetreten: 27-Jun-2007
Land: Deutschland
Beiträge: 772
Zitat Arazza Antwortbullet 26-Sep-2007 um 05:24
"Mitfreu und gratulier" Clap

Das macht alle Monsterafrüchtewartende hoffungsfroh. Wie alt ist Deine Monstera ca. ?

vg
Arazza
IP IP Logged Private Nachricht senden
Elfi
Erde
Erde


Beigetreten: 01-Jan-2006
Land: Österreich
Ort: Nähe Tulln/westl. v. Wien
Zone: 6b (bis -20,4°C)
Beiträge: 713
Zitat Elfi Antwortbullet 26-Sep-2007 um 07:19
Herzlichen Glückwunsch!!! Was für eine Freude!

Interessant ist auch noch die Uhrzeit deiner Eintragung! Ich kann gut nachvollziehen, dass du vor lauter Aufregung u. Freude gar nicht schlafen konntest ;-)

Bei meiner eigenen Monstera lasse ich seit längerer Zeit alle Luftwurzeln dran und wickle sind oben rund um den Topf  (verflechte sie zopfartig). Das sieht zwar dschungelig aus, weil es so viele sind, und kurz sind sie auch gerade nicht, aber, seitdem ich das mache, werden die Blätter deutlich größer als davor. Von einer Blüte ist trotzdem noch nichts zu sehen.

Die Frucht in meiner Schule verändert sich dzt. gar nicht, der Eindruck bleibt auch, wenn ich das untere Ende mit der Lupe ansehe.

lg
Elfi


IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4386
Zitat Dominik Antwortbullet 27-Sep-2007 um 00:39
Wie alt ist Deine Monstera ca. ?
Weiß ich leider nicht, ist nicht von mir.

@Elfi: Big%20smile

lg an euch 2
Dominik


Bearbeitet von Dominik - 27-Sep-2007 um 00:39
IP IP Logged Private Nachricht senden
Dominik
Hüter des Tropenlands
Hüter des Tropenlands
Avatar

Beigetreten: 29-Okt-2004
Ort: Oö/Nö
Zone: 6a (bis -23,3°C)
Beiträge: 4386
Zitat Dominik Antwortbullet 30-Sep-2007 um 17:22
Hab ein paar Fotos geknipst.
Die Fotos der Frucht gibt's hier:

Foto 10/2007

vg
Dominik


IP IP Logged Private Nachricht senden
Oldi
Tropenlandgott
Tropenlandgott
Avatar

Beigetreten: 18-Apr-2007
Land: Deutschland
Ort: Winnenden
Zone: 7a (bis -17,7°C)
Beiträge: 3267
Zitat Oldi Antwortbullet 30-Sep-2007 um 17:38
Hi Dominik,
 
Gratulation!
Und hats geschmeckt?? Smile 
Ich habe kein Fensterblatt, habe aber schonmal eines gesehen, wo auch eine Frucht dran war!
Aerodynamisch gesehen ist eine Hummel nicht in der Lage zu fliegen - doch die Hummel weiß das nicht, sie fliegt einfach.

Viele Grüße OLDI
IP IP Logged Private Nachricht senden
simona
Moderatoren
Moderatoren
Avatar

Beigetreten: 13-Dez-2005
Land: Jordan
Ort: Amman
Zone: 9a (bis -6,6°C)
Beiträge: 2938
Zitat simona Antwortbullet 30-Sep-2007 um 18:12
Gratuliere Dominik Thumbs%20Up
Original erstellt von: Dominik

Das Fruchtfleisch erinnert sowohl von der Konsistenz als auch vom Geschmack an das von Cherimoya (Annona cherimola) oder  Stachelannone (Annona muricata).
  • LOL Hat Gott sei Dank nicht die unzaehlige grosse Samen!



  • Bearbeitet von simona - 30-Sep-2007 um 18:13
    Jedes Werden in der Natur,im Menschen und in der Liebe muss abwarten und geduldig sein,bis seine Zeit zum Blühen kommt.Simona
    IP IP Logged Private Nachricht senden
    Elfi
    Erde
    Erde


    Beigetreten: 01-Jan-2006
    Land: Österreich
    Ort: Nähe Tulln/westl. v. Wien
    Zone: 6b (bis -20,4°C)
    Beiträge: 713
    Zitat Elfi Antwortbullet 30-Sep-2007 um 18:34
    Schöner als alle, die ich im Urlaub verputzt habe!


    IP IP Logged Private Nachricht senden
    Alexandra
    Tropenlandbewohner
    Tropenlandbewohner
    Avatar

    Beigetreten: 29-Okt-2004
    Land: Österreich
    Ort: Steiermark / Mürzhofen
    Zone: 6a (bis -23,3°C)
    Beiträge: 1115
    Zitat Alexandra Antwortbullet 12-Okt-2007 um 14:12

    Habe gestern in einen Gartencenter eine Monstera die gerade eine Blüte ansetzt. Hoffe das sie keiner kauft da ich gespannt bin ob sie Früchte ansetzt.

    IP IP Logged Private Nachricht senden
    iMusa
    Samenkorn
    Samenkorn
    Avatar

    Beigetreten: 27-Sep-2009
    Land: Deutschland
    Ort: Seukendorf
    Zone: 7a (bis -17,7°C)
    Beiträge: 3
    Zitat iMusa Antwortbullet 29-Sep-2009 um 15:30
    Hallo,

    als ich letztes Jahr den Kew Garden in London besucht habe bin ich auch in einem der vielen Gewächshäuser auf viele blühende und fruchtende Monsterapflanzen gestoßen. Da ich solch eine Frucht noch nie probiert habe( ich habe sie auch noch nicht zum kaufen gesehen) konnte ich nicht widerstehen und hab mir eine Frucht abgemacht, die noch grün war, jedoch schon einen süßlichen Geruch verströmt hat und deren Segmente sich langsam geöffnet haben. Einen Tag später als ich wieder in meiner Küche war habe ich die Frucht sorgfälltig aufgeschnitten und eine Menge an scharfkantiger Schuppen sowie die Kerne entfernt. Dann habe ich die Frucht gegessen. Ich kann jedem raten diese Frucht zu probieren wenn sich einem die Gelegenheit bietet. Der Geschmack ist sehr interessant.
    Und auch die Tatsache, dass man sie nicht einfach so kaufen kann machen diese Frucht zu einer inter. Sache :-)

    Nach dem Verzehr habe ich die Kerne gleich eingepflanzt. Nach kurzer Zeit sind alle Kerne gekeimt.
    Jetzt habe ich einige schöne kräftige Monsterapflanzen, welche ich auch schon hergegeben hab.

    Daher kann mann sagen, dass man auch nach dem Verzehr an den aufwachsenden Monsterapflanzen noch viel Freude haben kann.

    Lg

    IP IP Logged Private Nachricht senden
    tottipdm
    Samenkorn
    Samenkorn


    Beigetreten: 09-Sep-2014
    Land: Deutschland
    Ort: Potsdam
    Beiträge: 0
    Zitat tottipdm Antwortbullet 09-Sep-2014 um 16:51
    Also wer von Euch mal nach Madeira kommen sollte, dort bekommt man sie auf dem Markt zu kaufen. Allerdings aufpassen, sie werden sowohl zu Stückpreisen (ab 3 EUR) bis hin zu Kilopreisen (ab 7 bis 12 EUR) an den Mann gebracht. Insbesondere auf dem MErcado dos lavradores sollte man im unteren Bereich eher schauen als oben.

    Ich habe mir nun seit 2010 jedes Mal ein bis zwei auf der Insel gegönnt (dann kann man reifere kaufen) und zwei mitgenommen (da machen es die unreifen).

    Sie reif zu bekommen ist relativ einfach, wenn man mal dahinterkommt. Am besten ist sie in eine Tüte oder mit Klarsichtfolie abgedeckte auflaufform zu legen. Die Schale (wenn man sie mal so nenn willö) springt dann ja von ganz alleine ab.

    Aufschneiden muss man sie nicht zwingen, man kann auch mit einem Messer die kleinen Fruchstücke rausdrucken vom Strunk her (naturlich sind die ersten recht schwer).

    Je länger man sie liegen lässt um so süsser wird sie. An der Grenze zum Überreifen ist sie, wenn sich unter der Frucht kleine Saftansammlungen bilden, dann ist sie auch am leckersten finde ich.

    Ich habe sie leider noch nicht in Deutschland gesehen aber vor kurzem mit einem Gastronomiehändler Kontakt aufgenommen der nun schaut ob er diese auch nach Deutschland bekommt. Zumindest war er sehr erstaunt über dieses "Wunderding".
    IP IP Logged Private Nachricht senden
    << Vorherige Seite  der 2
    Antwort senden Neuen Beitrag erstellen
    Druckversion Druckversion

    Forum wechseln
    Du kannst nicht neue Themen in diesem Forum eröffnen
    Du kannst nicht auf Themen in diesem Forum antworten
    Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum löschen
    Du kannst nicht Deine Beiträge in diesem Forum bearbeiten
    Du kannst nicht Umfragen in diesem Forum erstellen
    Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen



    Diese Seite wurde erzeugt in 0,172 Sekunden.

    Das Tropenland Forum ist eine allgemein zugängliche Diskursplattform. Für die Inhalte der Beiträge sind allein deren AutorInnen verantwortlich. Der Betreiber übernimmt keinerlei Verantwortung für den Inhalt der Beiträge und prüft Beiträge nicht auf ihre Richtigkeit, behält sich aber das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge sowie Beiträge, die dem Ansehen des Mediums schaden, zu löschen und nötigenfalls User aus der Debatte auszuschließen. Die Nutzung des Forums und aller seiner Bestandteile geschieht auf eigenes Risiko und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche gegenüber des Betreibers. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten.

     


      Impressum - © tropenland.at / tropenland.de 2019 Fehler melden